Straftaten

19.12.2016
München,Flughafen
Rumäne (31) von Bundespolizisten aufgegriffen, da gegen ihn ein Haftbefehl wegen Erschleichens von Leistungen bestand - der Mann konnte die geforderte Geldstrafe von 1.500 Euro bezahlen und vermied so eine 30-tägige Haftstrafe
Betrug
31
http://www.presseportal.de//blaulicht/pm/64017/3514856
weitere Straftaten zu
Betrug
weitere Straftaten aus
München
weitere Straftaten bzgl.
Rumänien