Straftaten

17.02.2017
München
Ein Student aus Ghana (26) hat 180 Roh-Opium und 285 Gramm Marihuana in seiner Wohnung sowie mehrere hundert Euro offensichtliches Drogengeld. Er lud sich freundlicherweise die Polizei in seine Wohnung ein, weil er sich vom neuen Freund seiner Ex-Freundin bedroht fühlte.
Wahrscheinlich Flüchtling
d
26
http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/256527
weitere Straftaten zu
d
weitere Straftaten aus
München
weitere Straftaten bzgl.
Ghana