Straftaten

14.04.2017
Mannheim,Neuer Messplatz
Circa 150 Personen Fahrendes Volk/Zigeuner lassen sich auf dem Neuen Messplatz in Mannheim nieder und halten die Umgebung in Atem! Die vier bis fünf Familien reisen mit 100 Wohnwagen an, geraten überall in Gaststätten in Streit, prellen die Zeche, bekommen schließlich einen Platzverweis für die gesamte Innenstadt ausgesprochen und beschädigen kurz vor Ihrer Weiterreise noch zwei vorbeifahrende PKW. Polizei: "Am frühen Ostermontag hat die Gruppe Mannheim mit unbekanntem Reiseziel wieder verlassen." (Niemand ist festgenommen worden!)
Migrationshintergrund (unbekannte Herkunft)
Unbekannt
r
R
http://www.presseportal.de//blaulicht/pm/14915/3613890
weitere Straftaten zu
r
R
weitere Straftaten aus
Mannheim
weitere Straftaten bzgl.
unbekannt