Straftaten

16.04.2017
Duisburg, Henriettenstraße
Ein 14-jähriger Junge wurde am Ostersonntag erstochen oder mit einer Axt erschlagen. Er wurde Opfer einer gewalttätigen Streitigkeit zwischen mehreren bulgarisch sprechenden Tätern und dem Vater des Jungen, die mit Messern, einer Axt und einer Eisenstange geführt wurde. Der 14-Jährige wollte seinem Vater helfen und bekam dabei einen schweren Schlag oder Hieb in den Rücken. Seine Mutter zog ihn blutüberströmt in den Hausflur. Er verstarb wenig später im Krankenhaus. Auch der Vater und ein Nachbar wurden durch Schläge und Messerstiche schwer verletzt. Bei der Familie handelt es sich ebenfalls um bulgarische Zuwanderer.
Bestätigter Migrant (kein Flüchtling)
a
H
I
?
?
?
?
?
14
http://www.waz.de/staedte/duisburg/toedlicher-angriff-in-duisburg-marxloh-junge-14-stirbt-id210273527.html?service=mobile
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/mord/jugendlicher-in-duisburg-erstochen-51320998.bild.html
weitere Straftaten zu
a
H
I
weitere Straftaten aus
Duisburg
weitere Straftaten bzgl.
Bulgarien