Fehler melden

Optional. Deine Emailadresse, über die wir dich bei eventuellen Rückfragen erreichen können.

Genaue Beschreibung des Fehlers. {{ message.length }} / 1000

Straftat

Ein sog. "Zuwanderer" aus Guinea (19) spricht eine Schülerin (16) an. Als diese nicht darauf reagiert, stößt er sie gegen eine Hauswand, zerrt sie in den Hausgang eines Mehrfamilienhauses und vergewaltigt sie dort in einem Kellerraum. In der JVA rastet er völlig aus, zerstört seine Zelle und beschmiert die Wände mit Kot. Der Täter wird wegen Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Jugendstrafe von fünf Jahren verurteilt.

12.05.2017 18:20

Minden, Pulverstraße

GN
16
 
19
 

Vergewaltigung (vollendet)
Randale / Sachbeschädigung
1 - Bestätigter Flüchtling


Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte dir ein Fehler aufgefallen sein, so kannst du ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Fehler melden

Weitere Straftaten aus Minden

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen