Fehler melden

Optional. Deine Emailadresse, über die wir dich bei eventuellen Rückfragen erreichen können.

Genaue Beschreibung des Fehlers. {{ message.length }} / 1000

Straftat

Der Afghane Ghulam R. ((37) ersticht seine hochschwangere Ehefrau Mahin (35), ebenfalls aus Afghanistan, vor den Augen ihrer gemeinsamen Söhne (damals 9 und 11) und stürzt sich danach aus dem Fenster des 4. Stockwerks . Er wird schwer verletzt und unter Bewachung in eine Klinik eingeliefert. Mit seiner Frau, die er einer Affäre verdächtigt, sie deshalb aus rasender Eifersucht tötet, ermordet er seine eigene ungeborene Tochter. Seine Frau ist bereits im 8. Monat der Schwangerschaft. Er wird im März 2018 zu lebenslanger Haft verurteilt.

11.08.2017 10:00

Leipzig,Uhlandstraße

AF
35
1
 
37
 

Mord / Tötung (vollendet)
Messerattacke / Messerstechereien
Ehrenmord
2 - Wahrscheinlich Flüchtling


Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte dir ein Fehler aufgefallen sein, so kannst du ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Fehler melden

Weitere Straftaten aus Leipzig

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen