Datum Straftaten Ort
24.02.2017 Bei Personenkontrolle nach Schwarzfahrens rastet ein 18-jähriger Syrer aus und skandiert lautstark "Allahu Akbar" was zur Panik bei Reisenden auf dem Bahnsteig führte. Bei der Festnahme leistete er Widerstand. Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstands wurde eingeleitet. Dortmund
24.02.2017 Zwei Südländer (ca.25-30) fordern von einem 34-jährigen Mann seinen Rucksack.Noch bevor dieser reagieren konnte, schlug einer der beiden ihm ins Gesicht. Das Duo stieß den Mann in einen Graben und schlug sowie trat weiter auf ihn ein. Anschließend entrissen die Täter ihm den Rucksack und flüchteten. Dortmund
22.02.2017 Aufmerksame Zeugin meldet der Polizei zwei verdächtige Personen. Diese konnten darauf hin zwei Polen 43,54) beim Einbruch in einen Kiosk auf frischer Tat festnehmen. Dortmund
22.02.2017 Mazedonier (26) wird bei Ausreisekontrolle festgenommen. Es lag ein Haftbefehl zur Zahlung einer Geldstrafe mit angedrohter Ersatzfreiheitsstrafe vor. Da er nicht zahlen konnte oder wollte, klickten die Handschellen. Für 40 Tage Haft wurde in eine JVA überstellt. Dortmund
22.02.2017 Nordafrikaner (ca.25-35) gibt mehrere Schüsse auf ein Cafe ab. Die Fensterscheiben wurden durch die Projektile beschädigt. Eine Mordkommission wurde eingesetzt. Dortmund
21.02.2017 Bei Einreise wird eine Serbin (23) festgenommen. Sie wurde mit zwei Haftbefehlen zur Zahlung einer Geldstrafe, ersatzweise Freiheitsentzug gesucht. Die geforderte Geldsumme konnte die Frau nicht aufbringen. Daraufhin wurde sie zur Verbüßung der 117-tägigen Ersatzfreiheitsstrafen in eine JVA überstellt. Dortmund
18.02.2017 34-jährige Frau will einem Mädchen (ca.13) helfen die von drei Jungen belästigt wird. Unvermittelt erhielt sie von einem Südländerjungen (ca.14) aus der Gruppe direkt einen Faustschlag in das Gesicht. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich. Auf dem Boden trat sie der Junge mehrfach in den Bauch. Dortmund
13.02.2017 Albaner (22) tankt und fährt davon. Nach kurzer Fahndung konnte er festgenommen werden. Sein Fahrzeug war gestohlen, im Fahrzeug befanden sich noch gestohlene Kennzeichen, außerdem bestand für den Albaner ein offener Abschiebehaftbefehl. Dortmund
05.02.2017 Polizeibekannter marokkanischer "Flüchtling" (21) versucht, einem Schlafenden das Smarphone zu stehlen. Als dieser sich wehrt, schlägt der Täter auf ihn ein - "mangels Haftgründen" entlassen... Dortmund
05.02.2017 Kongolese (21) zertrümmert einer 17-jährigen Frau das Nasenbein, nachdem sie ihn zurückgewiesen hatte. Ein 21-jähriger Mann der zur Hilfe eilte wurde ebenfalls bewusstlos geschlagen. Er wurde festgenommen. Besonders bitter für den verletzten 21-jährigen Mann war, dass er bereits nur wenige Stunden zuvor, Opfer eines Taschendiebes geworden war. Dortmund
04.02.2017 Mann (20) aus Guinea fährt Bahn ohne Fahrschein, würgt einen Kontrolleur und versucht ihm eine Bierflasche über den Kopf zu schlagen - bei seiner Festnahme geht der polizeibekannte Täter auch gegen Bundespolizisten aggressiv vor Dortmund
04.02.2017 Bundespolizei nimmt einen mit internationalem Haftbefehl wegen diverser Diebstahlsdelikte in der Schweiz gesuchten Rumänen (35) fest - Täter in Auslieferungshaft. Dortmund
03.02.2017 Rumäne (28) am Flughafen bei seiner Einreise festgenommen, da gegen ihn wegen Betrugs ein Haftbefehl vorlag - da er die geforderte Geldstrafe von 1.400 Euro begleichen konnte, blieb ihm eine 35-tägige Haftstrafe erspart Dortmund
02.02.2017 Rumänin (28) am Flughafen festgenommen, da gegen sie ein Haftbefehl wegen Diebstahls bestand - da sie die geforderte Geldstrafe von 670 Euro bezahlen konnte, blieb ihr eine 30-tägige Haftstrafe erspart Dortmund
01.02.2017 Bei Ausreisekontrolle wird Rumänin (31) festgenommen. Es bestand ein offener Haftbefehl zur Begleichung einer Geldstrafe, ersatzweise Freiheitsentzug. Da sie zahlen konnte, durfte sie weiterreisen. Dortmund
31.01.2017 Serbe (27) bei der Einreise am Flughafen festgenommen, da gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung ein Haftbefehl bestand Dortmund
31.01.2017 Algerier (19) festgenommen, da er seiner Hauptverhandlung fern blieb - gegen den Mann, der der Taschendiebstahlsszene zuzuordnen ist, wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen Dortmund
28.01.2017 Diebstahltrio wird von Zivilfahndern beim Taschendiebstahl beobachtet. Als sie festgenommen werden sollte, konnten zwei Tatverdächtige flüchten. Ein 19-jähriger Marokkaner konnte festgenommen werden. Gegen den Marokkaner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahls eingeleitet. Dortmund
28.01.2017 30-jähriger Rumäne wandert im Gleisbereich der Deutschen Bahn.Daraufhin wurde die Strecke gesperrt. Durch die Streckensperrung kam es zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts im Gleisbereich wurde eingeleitet.. Dortmund
27.01.2017 Zwei Marokkaner (17,19) und ein Komplize stehlen einer 16-Jährigen das Smartphone, ein Bundespolizist kann sie am Tatort festnehmen - der 19-Jährige war bereits wegen sieben Taschendiebstählen polizeibekannt Dortmund
27.01.2017 Zwei Südländer überfallen 55-jährigen Mann, schlagen ihn und rauben 70 Euro aus seiner Hosentasche. Er wurde er im Gesicht und am Kopf verletzt, so dass er in eine Klinik eingeliefert werden musste. Dortmund
26.01.2017 Bulgarin (29) wird bei Einreise festgenommen. Es bestand Haftbefehl zur Begleichung einer Strafzahlung wegen Diebstahls ersatzweise Freiheitsstrafe. Da sie nicht bezahlen konnte, verbringt sie die nächsten 90 Tage in einer JVA. Dortmund
25.01.2017 Zwei Algerier (27,30) und ein Marokkaner (17) erzeugen ein künstliches Gedränge und stehlen einem Reisenden (44) das Smartphone - Zivilfahnder beobachten die Szene und nehmen die drei Täter fest Dortmund
23.01.2017 Marokkaner (23) fährt im Intercity "Schwarz", macht sich bei der Kontrolle lustig und beleidigt die Bahnmitarbeiter sowie später die Bundespolizisten. Strafanzeige wegen Beförderungserschleichung auch eines wegen Beleidigung wurde gestellt. Dortmund
20.01.2017 Einreise einer 21-jährigen Rumänien am Flughafen verweigert. Sie insgesamt 23 Mal von Staatsanwaltschaften in Deutschland gesucht. In den meisten Fällen um Betrug, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste sie zurück nach Rumänien fliegen. Zuvor zahlte sie noch die Geldstrafe in Höhe von 300 Euro. Dortmund
20.01.2017 Pole (26) wird beim "Schwarzfahren" erwischt. Bei Identitätsfeststellung leistet er massiv Widerstand und greift die Beamten der Bundespolizei an. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Leistungserschleichung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Dortmund
19.01.2017 Gerade aus der Haft entlassener Rumäne (21) wird erneut festgenommen. Es war noch ein Haftbefehl wegen Diebstahls offen. Da er den haftbefreienden Betrag von 2689,96EUR nicht aufbringen konnte, wurde er wieder in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dortmund
18.01.2017 30-jähriger Asylbewerber wegen des Verdacht des sexuellen Missbrauches festgenommen - nach derzeitigem Ermittlungsstand soll er eine 31-jährige Dortmunderin in seiner Wohnung vergewaltigt haben Dortmund
18.01.2017 Bundespolizei greift sechs Nordafrikaner (16-28) aus Algerien und Marokko beim Schwarzfahren auf - zwei der Männer wurden zudem wegen Diebstahl bzw. Körperverletzung per Haftbefehl gesucht und in eine JVA überstellt Dortmund
04.01.2017 Ghanaischer "Flüchtling" (29) behauptet, von Mitarbeitern der Asylunterkunft geschlagen worden zu sein. In Wahrheit hat er selbst jedoch einen Mitarbeiter angegriffen - Täter in Klinik. Dortmund
03.01.2017 Zwei Jugendliche (ca. 15-17, südländisches Aussehen) passen zwei Schüler (14,14) ab, bedrohen sie mit einer Schusswaffe, schlagen auf sie ein und rauben einen niedrigen zweistelligen Bargeldbetrag Dortmund
02.01.2017 Rumäne (21) bei der Einreise am Flughafen festgenommen - gegen ihn bestand wegen fahrlässiger Körperverletzung ein offener Haftbefehl - da er die geforderte Geldstrafe von 480 Euro nicht entrichten konnte, wurde er für 16 Tage in eine JVA eingeliefert Dortmund
31.12.2016 Rumänin (34) bei der Einreise festgenommen - gegen sie bestand wegen Diebstahls ein Haftbefehl - da sie die Geldstrafe von 160 Euro bezahlen konnte, blieb ihr eine Haftstrafe von sechs Tagen erspart Dortmund
31.12.2016 Bei Flughafenkontrolle wird ein mit Haftbefehl wegen Betruges und Markenrechtsverletzung gesuchter Rumäne (37) aufgegriffen - Täter dem Haftrichter vorgeführt. Dortmund
31.12.2016 Syrer (18) wirft Böller auf Bundespolizisten. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet Dortmund
29.12.2016 Bei Einreise am Flughafen wird ein Serbe (32), der gleich mit vier Haftbefehlen gesucht war, festgenommen. Er wird erneut dem Haftrichter zugeführt, der über die Freiheit des Serben entscheiden wird. Dortmund
27.12.2016 Marokkaner (21) wird beim Ladendiebstahl erwischt und von der Polizei nach weiterem Diebesgut durchsucht. Dabei konnten 50 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Dortmund
26.12.2016 Syrer (18) spaziert über die Gleisanlagen - nur dem schnellen Reaktionsvermögen eines Bahnmitarbeiters (32) verdankt er nun sein Leben - Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie ein Bußgeldverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts auf Bahnanlagen eingeleitet Dortmund
24.12.2016 Mann (24) -augenscheinlich türkischer Herkunft- wird unbeabsichtigt von einem 19-jährigen Mann angerempelt. Auf Grund des Remplers stach er sofort mit einem Messer auf den 19-jährigen ein und flüchtete. Dortmund
24.12.2016 Als ein Kameruner (40) in einer Drogerie nicht gleich bedient wurde, randaliert er und bezeichnet die Mitarbeiter als Rassisten. Mitarbeiter und Kunden werden mit Verkaufsartikel beworfen und mit Faustschlägen bedacht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca.1.500 Euro. Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Dortmund
23.12.2016 Mann (ca.18-20) -arabisches Erscheinungsbild- bedroht zwei 18-jährige Männer mit einer Schusswaffe und fordert Handy und Bargeld. Zum Nachdruck feuert er einmal in die Luft. Die beiden 18-Jährigen liefen weg, ohne dass der Täter Beute machen konnte Dortmund
18.12.2016 Südländer bietet einer jungen Frau an, sie nach Hause zu fahren. Als diese ablehnt, versucht er, sie gewaltsam in sein Auto zu zerren. Polizei bittet um Hinweise zum flüchtigen Täter! Dortmund
13.12.2016 Osteuropäer bricht mit zwei Komplizen in ein Wohnhaus ein und fliehen mit der Beute. Zwei polizeibekannte Täter (17,28) festgenommen, ein Täter flüchtig. Dortmund
13.12.2016 Zwei Männer (ca.20-30) -sprachen gebrochenes Deutsch- überfallen Spielhalle, bedrohen einen 48-jährigen Mitarbeiter mit Pfefferspray und entwenden einen dreistelligen Bargeldbetrag. Dortmund
13.12.2016 Algerier (28) fährt ohne Fahrschein S-Bahn - bei der Kontrolle stellt sich heraus, dass er über drei verschiedene Identitäten verfügte, und dass nach ihm per Haftbefehl gesucht wird Dortmund
10.12.2016 Rumäne (25) bei Einreise festgenommen. Er war wegen Schwarzfahrens, zu einer Geldstrafe von 1250,- Euro verurteilt worden. Weil er die Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er zur Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe von 110 Tagen in eine JVA eingeliefert. Dortmund
26.11.2016 Marokkaner (18) wird beim Ladendiebstahl erwischt. Bei seiner Durchsuchung wurde später ein iPhone aufgefunden. Wie sich herausstellte, stammte das Gerät aus einem Diebstahl. Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Dortmund
23.11.2016 Drei Südländer (alle ca. 20) überfallen 34-jährigen Mann. Einer der Männer schlug ihm mehrfach ins Gesicht. Nach dem er zu Boden ging, wurde er aus der Gruppe heraus noch mehrfach getreten. Die Täter entwendeten dann seine Geldbörse und Handy. Anschließend flüchteten sie. Dortmund
23.11.2016 Polizeibeamte kontrollieren vier verdächtige Algerier (18,22,29,29) - bei einem wird ein gestohlenes Smartphone sichergestellt - es wurde einem Opfer in St. Gallen entwendet Dortmund
23.11.2016 Türke (33) als Kopf einer Rauschgiftbande festgenommen - es wurden Materialien zur Herstellung professioneller großer Cannabisplantagen und erhebliche Mengen chemischer Stoffe zur Herstellung von Amphetaminen aufgefunden Dortmund
< >