Datum Straftaten Ort
22.05.2017
PKW Fahrer (ca. 40) fährt eine Briefträgerin auf ihrem Fahrrad an, flüchtet jedoch danach von der Unfallstelle - bei dem Mann handelt es sich vermutlich um einen Türken
Dortmund
20.05.2017
Vier Schweizer BVB-Fans (29-34) werden von einer Gruppe Nordafrikaner verbal beleidigt und in eine Schlägerei verwickelt - nachdem Sicherheitsdienstmitarbeiter der Bahn die Personen trennen, ergreifen die Nordafrikaner die Flucht
Dortmund
18.05.2017
Vier südländische Jugendliche rauben zwei Schülern (14,15) ihre Handys.
Dortmund
15.05.2017
Eine Frau (65) wird auf zwei Männer (ca. 16-17) mit dunklem Teint aufmerksam, die in gleicher Richtung laufen. Plötzlich reißt ihr ein Mann die Handtasche aus der Hand und beide flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.
Dortmund
07.05.2017
Ein Marokkaner (24) stiehlt mehreren Reisenden im Zug die Telefone, Geldbörsen und einen Laptop. Bei der Kontrolle durch Bundespolizisten stellt sich heraus, dass er in Deutschland mit zwei Identitäten angemeldet ist und bereits wegen Diebstahlsdelikten polizeibekannt ist.
Dortmund
06.05.2017
Der Besitzer einer Postagentur wird von einem Osteuropäer (ca. 45) zu Boden gestoßen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe fordert der Täter, den Tresor des Geschäftes zu öffnen. Er erbeutet einen fünfstelligen Bargeldbetrag und flüchtet mit dem Fahrzeug des Opfers.
Dortmund
06.05.2017
Zwei Gruppen (je 5 Personen) von eritreischen Staatsangehörigen prügeln sich in einem Bahnhof und bewerfen sich mit Glasflaschen.
Dortmund
04.05.2017
Zwei Täter mit osteuropäischem Akzent betreten unter Vorhalt einer Waffe einen Telefonshop. Sie zwingen den Angestellten, Tresor und Kasse zu öffnen und erbeuten 50 Mobiltelefone und Bargeld im Wert von ca. 30.000 €.
Dortmund
03.05.2017
Zwei Männer (ca. 25-30, gebrochenes Deutsch) überfallen eine Frau, ergreifen ohne Vorwarnung ihr Handgelenk und verdrehen es - Täter erbeuten einen zweistelligen Geldbetrag
Dortmund
29.04.2017
Drei junge Männer mit Migrationshintergrund bedrohen ein 15-jähriges Mädchen mit einem Messer und berauben es. Die Polizei sucht nun sowohl die Täter als auch das geflohene Opfer.
Dortmund
26.04.2017
Zwei dunkelhäutige Männer (ca. 20-25) bedrohen eine 44-jährige Frau mit einem Messer und rauben ihr die Jacke.
Dortmund
25.04.2017
19-jähriger Pole geht wortlos auf einen 41-jährigen Rumänen zu und schlägt ihm mit der Faust ins Gesicht. Der Rumäne erleidet eine blutende, ca. 2 cm lange Platzwunde im Gesicht. Eine Streife kann den Schläger festnehmen.
Dortmund
21.04.2017
Zwei junge Frauen (18) stehen an einer Fußgängerampel, als ein Südländer (ca.30) direkt auf sie zusteuert. Dieser reißt an der Handtasche einer Dame, worauf der Inhalt zu Boden fällt. Der Täter greift sich das Mobiltelefon und flüchtet.
Dortmund
20.04.2017
Ein Gruppe von vermutlich Osteuropäern (16-18) provozieren zwei Jugendliche (16,17) und fordern mit vorgehaltenem Messer Handy und Bargeld des jüngeren. Der Ältere wird währenddessen vom Rest der Gruppe zu Boden gestoßen und getreten. Die Gruppe flieht ohne Beute, als Zeugen aufmerksam werden.
Dortmund
09.04.2017
Polizeibekannte Taschendiebe aus Algerien und Ägypten beim Diebstahl beobachtet und festgenommen. Sie entwenden in einem Zug schlafenden Fahrgästen Handys im Wert von 1050Euro.
Dortmund
08.04.2017
Mehrere Männer (ca. 20, Migrationshintergrund, evtl. Urda/ Pakistanisch sprechend) schlagen und treten eine Familienvater zusammen, der dazwischen gehen wollte, als sich die Männer, dessen beiden kleinen Töchter im Zug auf den Schoß setzen wollten. Sie schlugen sofort zu. Der 13-jährige Sohn sowie die Ehefrau des Mannes wollten dazwischen gehen und wurden auch verprügelt. Die Täter konnten unerkannt fliehen. Auf Nachfrage bei der Polizei wurde mitgeteilt, dass das Gericht noch keine Beschreibung der Männer zur Fahndung freigegeben hat.
Dortmund
05.04.2017
Pole (39) randaliert und greift eine 43-jährige Polizeibeamtin und einen 31-jährigen Polizeibeamten massiv an und verletzt beide. Nach einem Beinfangschuss konnte er festgenommen werden.
Dortmund
04.04.2017
Polizeibekannter Algerier (18) fliegt bei Ladendiebstahl auf, rastet aus, bespuckt, bepöbelt und schlägt einen Polizisten. Gewahrsamnahme und Strafverfahren wegen Diebstahls, Beleidigung, Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung, Widerstands.
Dortmund
03.04.2017
Nigerianer (30) beleidigt fünf Stunden lang weibliches Personal in einem Schnellrestaurant sexuell, beschimpft Bundespolizisten als Bastarde und beißt bei seiner Festnahme einem in den Arm
Dortmund
01.04.2017
Eine Gruppe Nordafrikaner, Haupttäter Algerier (27,22) greifen in der Esco-Bar eine Gruppe Deutsche an, bei des es anscheinend schwere Verletzungen gegen haben muss, da eine Mordkommission, wegen schw. Körperverletzung ermittelt.
Dortmund
31.03.2017
Statt den fälligen Fahrpreis für eine Taxifahrt zu entrichten, hält ein dunkelhäutiger Mann dem Taxifahrer ein Messer an den Hals und erbeutet Bargeld - Polizei bittet um Hinweise!
Dortmund
28.03.2017
Zwei Nordafrikaner fangen eine Frau (53) auf ihrem Weg zur Arbeit ab, bedrohen sie mit einem Messer und rauben ihr ihre Lederjacke sowie ihre Handtasche
Dortmund
27.03.2017
Rumänin (32) am Flughafen festgenommen, da gegen sie wegen Betrugs ein Haftbefehl bestand - durch Zahlung der Geldstrafe in Höhe von 238,98 Euro vermied sie eine 14-tägige Haftstrafe
Dortmund
27.03.2017
Serbe (25) am Flughafen festgenommen, da gegen ihn ein Haftbefehl bestand - da er die Geldstrafe von 530,50 Euro bezahlen konnte, vermied er eine 15-tägige Haftstrafe
Dortmund
26.03.2017
Drei Afghanen (19,24,27) und ein Syrer (18) schlagen sich. In Folge der Schlägerei verliert der Syrer einen halben Schneidezahn und zwei Afghanen erleiden Schnittwunden an Hand und Unterarm. Alle Personen waren betrunken. Ein Messer konnte nicht gefunden werden.
Dortmund
23.03.2017
4 Schwarzafrikaner (ca.25-30) laufen auf ein junges Pärchen (25) zu. Ohne zu zögern schlugen sie den Mann zu Boden, traten ihn, besprühten ihn mit Pfefferspray. Danach zogen sie im Brieftasche und Handy aus der Hose. Täter liefen davon.
Dortmund
19.03.2017
Drei albanisch sprechende Männer zerschlagen eine Balkontür und dringen in Wohnung eines Ehepaares mit Kind ein. Sie schlagen den Ehemann brutal nieder, bedrohen das Paar mit Schusswaffen und erbeuten Bargeld und Schmuck.
Dortmund
18.03.2017
Kameruner (32) bedroht und beleidigt Bundespolizisten und Fahrkartenkontrolleure nach seiner "Schwarzfahrt" Nach Aufnahme der Strafanzeige bespuckt er die Kontrolleure und greift diese an.
Dortmund
14.03.2017
Mann (dunkler Hautton) überfällt eine Apotheke, bedroht die Angestellte (38) mit einer Schusswaffe und erbeutet einen dreistelligen Bargeldbetrag
Dortmund
13.03.2017
Mann wird am Friedhof hinterrücks überfallen. Schlag oder Tritt gegen Hinterkopf und Rücken. Zwei Männer südosteuropäischen Aussehens rauben seine Digitalkamera und flüchten.
Dortmund
12.03.2017
Kongolese ohne Aufenthaltstitel lässt sich für 160 € mit dem Taxi fahren und flüchtet ohne zu zahlen. Er kann festgehalten werden und widersetzt sich. Kein Ausweis, aber belgische Ausreiseaufforderung und Entlassungspapiere einer JVA dabei.
Dortmund
11.03.2017
In mehr als 10 Fällen wegen Diebstahls- und Betrugsdelikten polizeibekannter Algerier (24) stiehlt erneut einem Mann die Tasche - Staatsanwaltschaft lässt Intensivtäter erneut laufen...
Dortmund
08.03.2017
Bulgare fährt einen 10-jährigen Jungen an, flieht aber mit einem simplen "Entschuldigung" vom Unfallort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern - Polizei bittet um Zeugenhinweise!
Dortmund
08.03.2017
Algerier (33) belästigt in der Regionalbahn mehrere Frauen sexuell. Zwei Zeugen griffen ein und verständigten die Bundespolizei. Bei der Festnahme wehrte sich dieser mit Tritten und Schlägen gegen die die Köpfe der Polizisten. Strafverfahren wegen sexueller Belästigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.
Dortmund
05.03.2017
Stark betrunkener Pole (20) randaliert in Hauptbahnhof. Eingreifende Bundespolizisten versucht er, unentwegt zu treten - Täter lediglich zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen...
Dortmund
04.03.2017
Bundespolizei fasst zwei gesuchte nordafrikanische Diebe. Sie waren ohne Fahrschein unterwegs, dafür hatten sie Diebesgut dabei. Der Algerier (24) und der Marokkaner (24) waren schon mehrfach durch Eigentumsdelikte auffällig. Zudem hatten sich beide in Deutschland bereits unter sechs beziehungsweise unter drei anderen Personalien angemeldet.
Dortmund
03.03.2017
An Flughafen wird eine mit Untersuchungshaftbefehl wegen mehrerer Betrugsdelikte und Beförderungserschleichungen gesuchte Rumänin (21) aufgegriffen - Täterin in U-Haft.
Dortmund
02.03.2017
Pole (43) besprüht Fassaden und Fenster mit einer Spraydose. Die Polizei konnte den Schmierfink festnehmen.
Dortmund
02.03.2017
Pole (54) klettert in einem Schnellrestaurant unter der Ladentheke durch um sich dort am Kuchenbuffet zu bedienen. Anschließend setzte er sich seelenruhig an einen Tisch und genoss dort den Kuchen. Gegen den polizeibekannten Gebäckliebhaber wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.
Dortmund
01.03.2017
Aggressiver Syrer (18) fährt in Regionalzug schwarz. Gegen die Durchsuchung wehrt er sich massiv und verweigert die Personalien - seiner Meinung nach zahlt das Sozialamt alle Rechnungen und Strafzahlungen...
Dortmund
26.02.2017
Auf Video beobachtet ein Polizeibeamter einen einschlägig polizeibekannten Marokkaner (22) dabei, wie er erneut einen Mann "antanzt" und dessen Smartphone stiehlt - Täter erneut frei gelassen...
Dortmund
25.02.2017
Marokkaner (25) entwendet im Zug von einem schlafenden Mann Tragetasche samt Geldbörse. Dieb wurde im Bahnhof festgenommen, wobei er noch eine gestohlene Jacke von einem anderen Opfer trug.
Dortmund
24.02.2017
Bei Personenkontrolle nach Schwarzfahrens rastet ein 18-jähriger Syrer aus und skandiert lautstark "Allahu Akbar" was zur Panik bei Reisenden auf dem Bahnsteig führte. Bei der Festnahme leistete er Widerstand. Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstands wurde eingeleitet.
Dortmund
24.02.2017
Zwei Südländer (ca.25-30) fordern von einem 34-jährigen Mann seinen Rucksack.Noch bevor dieser reagieren konnte, schlug einer der beiden ihm ins Gesicht. Das Duo stieß den Mann in einen Graben und schlug sowie trat weiter auf ihn ein. Anschließend entrissen die Täter ihm den Rucksack und flüchteten.
Dortmund
22.02.2017
Aufmerksame Zeugin meldet der Polizei zwei verdächtige Personen. Diese konnten darauf hin zwei Polen 43,54) beim Einbruch in einen Kiosk auf frischer Tat festnehmen.
Dortmund
22.02.2017
Mazedonier (26) wird bei Ausreisekontrolle festgenommen. Es lag ein Haftbefehl zur Zahlung einer Geldstrafe mit angedrohter Ersatzfreiheitsstrafe vor. Da er nicht zahlen konnte oder wollte, klickten die Handschellen. Für 40 Tage Haft wurde in eine JVA überstellt.
Dortmund
22.02.2017
Nordafrikaner (ca.25-35) gibt mehrere Schüsse auf ein Cafe ab. Die Fensterscheiben wurden durch die Projektile beschädigt. Eine Mordkommission wurde eingesetzt.
Dortmund
21.02.2017
Bei Einreise wird eine Serbin (23) festgenommen. Sie wurde mit zwei Haftbefehlen zur Zahlung einer Geldstrafe, ersatzweise Freiheitsentzug gesucht. Die geforderte Geldsumme konnte die Frau nicht aufbringen. Daraufhin wurde sie zur Verbüßung der 117-tägigen Ersatzfreiheitsstrafen in eine JVA überstellt.
Dortmund
18.02.2017
34-jährige Frau will einem Mädchen (ca.13) helfen die von drei Jungen belästigt wird. Unvermittelt erhielt sie von einem Südländerjungen (ca.14) aus der Gruppe direkt einen Faustschlag in das Gesicht. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich. Auf dem Boden trat sie der Junge mehrfach in den Bauch.
Dortmund
13.02.2017
Albaner (22) tankt und fährt davon. Nach kurzer Fahndung konnte er festgenommen werden. Sein Fahrzeug war gestohlen, im Fahrzeug befanden sich noch gestohlene Kennzeichen, außerdem bestand für den Albaner ein offener Abschiebehaftbefehl.
Dortmund
< >