Datum Straftaten Ort
23.04.2017
Fahndungseinsatz der Bundespolizei gegen Taschendiebe: Fünf Festnahmen, davon zwei Zuführungen in die Untersuchungshaft. Bei den Beschuldigten handelt es sich um algerische, polnische, rumänische und ägyptische Staatsangehörige. (15, 23, 24, 32, 45)
Hamburg
22.04.2017
Bei Personenkontrolle wird ein Bulgare (56) festgenommen. Er wurde wegen bestehender Justizschulden gesucht. Da er den geforderten Geldbetrag nicht aufbringen konnte, verbüßt er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe.
Hamburg
21.04.2017
Ein 21-jähriger Türke schüttet in einem Asylantenheim einem 28-jährigen Kurden heißes Wasser ins Gesicht, der wird dabei schwer verletzt. Grund ist ein Streit über ein offenes Fenster.
Hamburg
21.04.2017
Ein Ghanaer (42) überfällt mit einem Komplizen einen Mitarbeiter (41) eines Autohandels. Sie stoßen ihn zu Boden, treten ihn und rauben einen Laptop, einen Drucker sowie diverse Autoschlüssel und Fahrzeugpapiere aus dem Büro. Da der Täter dem Autohaus bekannt ist, kann er festgenommen werden. Nach dem Komplizen wird noch gefahndet.
Hamburg
21.04.2017
Türke (21) übergießt im Streit einen 28-jährigen Kurden mit heißem Wasser, so dass dieser schwere Gesichtsverletzungen erleidet. Er wird festgenommen und dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
19.04.2017
Zwei Männer, darunter ein Mazedonier (28, Mehrfachtäter) brechen in ein Haus ein und werden beim Durchwühlen von den Bewohnern überrascht. Sie flüchten durch die Gärten. Einer kann von der Polizei gestellt werden. Es wird Haftbefehl erlassen.
Hamburg
18.04.2017
Mit Haftbefehl gesuchter und untergetauchter Bulgare (47) pöbelt aggressiv Bundespolizisten an. Ermittlungen ergeben, dass er auch fünffach wegen Diebstahlsdelikten gesucht wird - U-Haft.
Hamburg
16.04.2017
Türke (21) und Bosnier (21) lösen beim Einbruch in eine Kita Alarm aus. Die anrückende Polizei konnte die Täter noch vor Ort festnehmen.
Hamburg
14.04.2017
Iraner (23) wird, obwohl bei ihm eine scharfe Schusswaffe sowie 600g Drogen gefunden wurden, wieder auf freien Fuß gesetzt. Umgehend handelt er wieder mit Drogen und besitzt eine Schusswaffe.
Hamburg
13.04.2017
Zivilfahnder nehmen zwei bulgarische Drogendealer (22,29) bei ihren Geschäften fest. Die beiden Männer wurden dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
13.04.2017
Afghane beleidigt in einem Schnellrestaurant massiv die Angestellten (42,49), weigert sich die Lokalität zu verlassen, würgt sie und schlägt auf sie ein - ein Geschädigter erlitt erhebliche Hämatome an den Armen
Hamburg
12.04.2017
Zivilfahnder nehmen einen Iraker (16) und einen Marokkaner (20) beim Taschendiebstahl auf frischer Tat fest.
Hamburg
11.04.2017
Fahnder nehmen Iraner (56) nach Drogenhandel fest. Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
11.04.2017
Bulgare (30) festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt, da er zuvor beim Aufschneiden eines Cabrio-Daches beobachtet wurde
Hamburg
10.04.2017
Nach einer Ordnungswidrigkeit stellt sich bei der Kontrolle eines Rumänen (43) heraus, dass dieser per Haftbefehl wegen Diebstahls gesucht war - Täter festgenommen und in Haftanstalt eingewiesen
Hamburg
10.04.2017
Nach Wasserschaden werden in der darüber liegenden Wohnung 52 Kilogramm Marihuana und ein Kilogramm Amphetamin sichergestellt. Die Mieter dieser Wohnung, Albaner (40), Tunesier (49) und Algerier (44) wurden festgenommen.
Hamburg
09.04.2017
Professioneller Taschendieb gestellt. Der Rumäne (25) entwendet Handys, Bargeld und Kreditkarten aus Rucksäcken seiner Opfer. Er hatte die zu den Taten verwendeten Taschenmesser an sich bzw. in einer Tasche. Täter in U-Haftanstalt gebracht.
Hamburg
09.04.2017
Bulgare (47) hilft betrunkenem Deutschen in die S-Bahn und raubt ihn aus, als dieser einschläft. Dabei wird er von Zivilfahndern observiert und festgenommen.
Hamburg
08.04.2017
Besoffener Afghane (37) belästigt Reisende, randaliert und greift einen Sicherheitsmitarbeiter (41) der Deutschen Bahn an, der dabei verletzt wurde. Festnahme, Strafanzeige.
Hamburg
08.04.2017
Polizeibeamte beobachten einen Iraner (21) und einen Afghanen (21) beim Fahrraddiebstahl und nehmen sie fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
08.04.2017
Antänzer aus Syrien (17.20) mit Diebstahldelikt konnten von Zivilfahndern der Polizei gestellt werden. Bargeld wurde einen Geschädigten gestohlen.
Hamburg
07.04.2017
Wegen zu lauter Musik in einem Bus sticht ein Deutsch-Afghane (16) mit seinem Messer auf einen 25-Jährigen ein und fügt ihm lebensgefährliche Stichverletzungen zu - Festnahme
Hamburg
06.04.2017
Bewohnerin ertappt zwei Einbrecher, einen Lbanese (31) und einen Libyer (25) als sie sich gerade aus dem Staub machten. Die alarmierte Polizei konnte die beiden Ganoven festnehmen.
Hamburg
06.04.2017
Zwei Bulgarinnen (13,17) beim gemeinschaftlichen Taschendiebstahl ertappt und festgenommen. Drei mutmaßlichen Mittätern gelang die Flucht.
Hamburg
05.04.2017
Pole (42) stiehlt gemeinsam mit einem einheimischen Komplizen mehrere Fahrräder - nur der Deutsche wird erkennungsdienstlich behandelt...
Hamburg
05.04.2017
Rumäne (20) sowie eine Komplizin geben sich als Rosenverkäufer aus und stehlen einer Seniorin einen Geldschein - im Rahmen einer Fahndung konnte der Täter festgenommen werden, wurde jedoch später wieder laufen gelassen
Hamburg
04.04.2017
Versuchter Einbruch in ein Mehrfamilienhaus durch einen Iraner (27). Anwohner hörten Schlaggeräusche gegen eine Fensterscheibe, riefen die Polizei. Diese fand dann in der näheren Umgebung den Täter. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt.
Hamburg
04.04.2017
Bei Einreise wird ein Türke (48) festgenommen. Er hat noch eine Restfreiheitsstrafe von 773 Tagen zu verbüßen . Er war bereits im Oktober 2000 abgeschoben worden und versuchte nun aus Istanbul kommend, erneut einzureisen.
Hamburg
04.04.2017
Drei Rumänen (27-60) werden am Flughafen festgenommen, da sie wegen besonders schweren Fall des Diebstahls, Diebstahls und Erschleichens von Leistungen gesucht wurden
Hamburg
04.04.2017
Kosovare (50) sticht einem 48-Jährigen ein Messer in den Rücken, wobei dieser eine lebensgefährliche Lungenverletzung erlitt - Täter an seiner Wohnanschrift festgenommen, Geschädigter nach Notoperation außer Lebensgefahr
Hamburg
04.04.2017
Kellergeschosswohnung eines Türken (36) und eines Iraner (37) entpuppt sich als Drogenverkaufspunkt. Verschiedene Mengen an Betäubungsmitteln und einen Teleskopschlagstock wurden gefunden.
Hamburg
03.04.2017
3 Männer legen einer Behörde gefälschte litauische Ausweisdokumente vor. Einer Mitarbeiterin fiel dies auf und verständigte die Polizei. Diese konnte nur noch einen Täter festnehmen, die beiden anderen waren schon geflüchtet.
Hamburg
03.04.2017
Ein Syrer (37) schmuggelt rund 1.000 Stück Ecstasy Tabletten, versteckt hinter der Innenverkleidung seines Fahrzeuges. Er wurde festgenommen.
Hamburg
02.04.2017
Ein Kosovare (26) wird bei einem Einbruch in eine Cafe inflagranti ertappt und kann festgenommen werden. Er war gerade beschäftigt einen Wandtresor aufzuflexen. Der polizeibekannte Tatverdächtige war erst im Dezember aus der Haft entlassen worden.
Hamburg
01.04.2017
Betrunkener Rumäne verletzt Mann mit Faustschlag ins Gesicht. Opfer mit erheblichen Gesichtsverletzungen.
Hamburg
29.03.2017
Marokkaner (19), Serbe (20) und ein weiterer Komplize (22) schlagen die Schaufensterscheibe eines Geschäftes ein, fliehen dann jedoch - zwei Täter verhaftet, der Serbe wurde entlassen.
Hamburg
29.03.2017
Professionelles Diebes-Trio (3 rumänischen Männer) stehlen arbeitsteilig am Hauptbahnhof: Zwei decken den Vorgang, einer stiehlt einer Frau das Handy aus der Jackentasche. Von Zivilfahndern geschnappt.
Hamburg
29.03.2017
Schwarzafrikanisches Pärchen klingelt an der Tür eines 41-Jährigen, drängt diesen sofort in die Wohnung, schlägt brutal auf ihn ein und versucht seiner Mitbewohnerin (34) das Mobiltelefon zu rauben
Hamburg
28.03.2017
44-jähriger Mann wird aus einer Dreiergruppe Männer unvermittelt angegriffen und versucht ihm das Portemonnaie zu entwenden. Bei dem Gerangel wurde er zudem mit einem Messer verletzt. Nach ihrer Flucht konnten zwei Afghanen (20,33) festgenommen werden.
Hamburg
28.03.2017
Rumäne (42) mit mehrfachen Wechselgeldbetrügereien in Supermärkten gefasst.
Hamburg
27.03.2017
Ein Ägypter (18) und ein Marokkaner (36) brechen in ein Einfamilienhaus ein und versuchen Wertsachen abzutransportieren - Polizeibeamte nehmen die Täter fest
Hamburg
27.03.2017
Ein 25-jähriger Albaner versuchte sich mit einem gefälschten slowakischen Ausweis beim Hamburger Bezirksamt amtlich anzumelden. Die Mitarbeiterin erkannte die Totalfälschung und rief die Polizei.
Hamburg
26.03.2017
Angestellter eines Autohandels bemerkt dass mehrere Überwachungskameras verstellt wurden und verständigt die Polizei. Nach am Tatort konnten zwei Rumänen (17,19) beim Einbruch festgenommen werden.
Hamburg
26.03.2017
Zeuge alarmiert die Polizei nachdem er Männer auf einer Baustelle wahrgenommen hat. Die Polizei konnte vor Ort vier Rumänen (24,27,28,41) beim Kupferdiebstahl festnehmen.
Hamburg
26.03.2017
Ein Kosovare und drei Serben fahren mit einem Kleintransporter auf ein Firmengelände und stehlen dort Rollen mit Starkstromkabeln. Sie werden dabei von Zivilfahndern beobachtet, festgenommen und dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
24.03.2017
Ein Afghane (31) spricht morgens um 7:00 Uhr einen Radfahrer an und schlägt ihm unvermittelt mit einem Hammer gegen den Kopf. Der Mann konnte flüchten, die Polizei informieren und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Der Täter wurde in seiner Wohnung festgenommen. Der Hammer unter dem Küchenschrank gefunden. Er hatte Blut an der Kleidung.
Hamburg
23.03.2017
Ladendetektiv beobachtet Zwei Rumänen (21,29) und eine Rumänin (32) beim bandenmäßigen Taschendiebstahl bei einem 70-jährigen Mann. Die alarmierte Polizei konnte das Trio noch vor Ort festnehmen.
Hamburg
22.03.2017
Anwohner meldet Einbruch. Die Polizei konnte den Einbrecher, ein Albaner (26) noch in Tatortnähe festnehmen. Gegen ihn bestand zudem bereits eine Ausschreibung zur Festnahme zwecks Abschiebung.
Hamburg
22.03.2017
Zivilfahnder nehmen drei Rumänen (26,27,31) fest, die im Verdacht stehen, betrügerisch erlangte EC-Karten für Einkäufe eingesetzt zu haben. Kriminalbeamte führten die Täter einem Haftrichter vor.
Hamburg
22.03.2017
Volltrunkener Albaner (34) rastet am Hauptbahnhof aus und bedroht am Hauptbahnhof Cafégäste mit einem Taschenmesser. Der äußerst aggressive Mann kann schließlich von einem einzelnen herbeigerufenen Polizisten mit Pfefferspray überwältigt und trotz heftiger Gegenwehr fixiert werden. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freiem Fuß.
Hamburg
< >