Datum Straftaten Ort
24.03.2017 Ein Afghane (31) spricht morgens um 7:00 Uhr einen Radfahrer an und schlägt ihm unvermittelt mit einem Hammer gegen den Kopf. Der Mann konnte flüchten, die Polizei informieren und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Der Täter wurde in seiner Wohnung festgenommen. Der Hammer unter dem Küchenschrank gefunden. Er hatte Blut an der Kleidung. Hamburg
23.03.2017 Ladendetektiv beobachtet Zwei Rumänen (21,29) und eine Rumänin (32) beim bandenmäßigen Taschendiebstahl bei einem 70-jährigen Mann. Die alarmierte Polizei konnte das Trio noch vor Ort festnehmen. Hamburg
22.03.2017 Anwohner meldet Einbruch. Die Polizei konnte den Einbrecher, ein Albaner (26) noch in Tatortnähe festnehmen. Gegen ihn bestand zudem bereits eine Ausschreibung zur Festnahme zwecks Abschiebung. Hamburg
22.03.2017 Zivilfahnder nehmen drei Rumänen (26,27,31) fest, die im Verdacht stehen, betrügerisch erlangte EC-Karten für Einkäufe eingesetzt zu haben. Kriminalbeamte führten die Täter einem Haftrichter vor. Hamburg
20.03.2017 Bei Überprüfung in einem Fernreisebus legt ein 33-jähriger Ghanaer litauische Ausweisdokumente vor, die jedoch nicht auf ihn ausgestellt waren. Er wurde wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts einem Haftrichter vorgeführt. Hamburg
19.03.2017 Syrer (26) festgenommen, nachdem er einer jungen Frau (18) das Smartphone aus der Hosentasche gezogen hat - der Mann wird noch für mindestens vier weitere Taschendiebstähle verantwortlich gemacht Hamburg
17.03.2017 Anwohner bemerken Einbruch in eine Apotheke. Die alarmierte Polizei konnte einen Türken (32) noch am Tatort festnehmen. Hamburg
16.03.2017 Türke (45) festgenommen, da er eine ungeladene Gasschusswaffe, ein Springmesser sowie eine geringe Menge einer rauschgiftähnlichen Substanz bei sich trug Hamburg
15.03.2017 Fahnder beobachten drei Autoknacker beim Fahrzeugaufbruch. Zwei Serben (28,28), und ein Montenegriner (40) wurden festgenommen. Hamburg
13.03.2017 Mazedonier (29) überfällt mit einem Komplizen eine 18-jährigen, der an einem Geldautomaten steht. Unvermittelt sprühen sie ihm Reizgas ins Gesicht und rauben ihm den Rucksack - Komplize flüchtig. Hamburg
12.03.2017 Zwei aufmerksamen Zeugen bemerken einen Moldawier (21) beim Laubeneinbruch. Sie konnten ihn festsetzen und er Polizei übergeben. Das mutmaßliche Einbruchswerkzeug (Schraubendreher und Sägeblatt) wurde als Beweismittel sichergestellt. Hamburg
12.03.2017 Aufmerksame Nachbarin meldet der Polizei einen Einbruch. Als die Beamten eintrafen, konnten drei Georgier (20,31,32) noch am Tatort vorläufig festgenommen werden. Hamburg
12.03.2017 Rumänisches Diebestrio versucht im Hauptbahnhof, einem Mann die Börse zu stehlen. Als das misslingt, wird das Opfer heftig mit Faustschlag gegen den Kopf attackiert. Die Täter wurden festgehalten und nach Personalienüberprüfung wieder entlassen. Hamburg
09.03.2017 Zivilfahnder beobachten zwei Georgier (26,29) beim Wohnungseinbruch. Sie wurden umgehend festgenommen. Der 29-jährige Georgier war erst vor 10 Tagen aus der Justizvollzugsanstalt worden, wo er wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls in Untersuchungshaft saß. Hamburg
06.03.2017 Marokkaner (23) reißt einer 39-jährigen Frau das Handy aus der Hand und flüchtet. Sie kann ihn verfolgen und das Handy zurückerlangen. Die von einer Zeugin verständigte Polizei nahm ihn kurz darauf fest. Er wurde dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
06.03.2017 Afghane (20) fragt einen Senior (72) nach Zigaretten, schubst ihn dann, schlägt mit einer leeren Flasche gegen die Beine des alten Herrn und versucht ihn auszurauben - Täter vorläufig festgenommen Hamburg
05.03.2017 Iraker (40) am Flughafen festgenommen, da wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelten ein Haftbefehl bestand - durch Zahlen der Geldstrafe konnte er eine Haft abwenden Hamburg
04.03.2017 Nordafrikaner (ca.20) überfällt und bedroht einen 21-jährigen Mann in einem Hostel. Dieser übergibt ihm einen niedrigen Geldbetrag. Unzufrieden kommt es zu einem Gerangel mit Unterstützung seiner zwei Begleiterinnen mit dem 21-jährigen. Dieser kann sich leicht verletzt ins Zimmer retten. Hamburg
28.02.2017 Ein aufmerksamer Zeuge meldet Einbruch. Polizeibeamte umstellten das Gebäude. Ein Rumäne (30) ergab sich sofort, der zweite Rumäne (33) wurde vom Diensthund "Kaspar" nach Bissverletzung am Arm zur Aufgabe überredet. Hamburg
28.02.2017 Anwohnerin meldet Einbruch. Die anrückende Polizei konnte die flüchtenden drei Albaner (28,32,32) auch mit Hilfe des Diensthundes "Hannes" festnehmen. Haftbefehle wurden erlassen. Hamburg
26.02.2017 Rumäne (36) fährt im IC schwarz, natürlich 1.Klasse. Die Aufforderung am nächsten Bahnhof den Zug zu verlassen, ignorierte er und entblößte sein Geschlechtsteil vor der 47-jährigen Zugbegleiterin. Auf einen weiteren Mitarbeiter (21) der Bahn schlägt er ein. Er wurde festgenommen. Hamburg
26.02.2017 Zwei Südländer überfallen und schlagen eine 46-jährige Frau. Zudem schilderte die Frau, im Krankenhaus, "Opfer eines Sexualdeliktes" geworden zu sein. (O-Ton Polizei) Vergewaltigung? Hamburg
26.02.2017 Zivilfahnder nehmen einen syrischen Taschendieb (20) fest. Ein zuvor entwendetes Smartphone (Wert ca. 350 Euro) wurde in der Bekleidung des Tatverdächtigen aufgefunden und sichergestellt. Hamburg
26.02.2017 Zivilfahnder beobachten einen syrischen Taschendieb, als er einem schlafenden Fahrgastes einer S-Bahn das Handy entwendet. Er wurde festgenommen. Zwei Handys (Wert: ca. 500 Euro) wurden bei dem Beschuldigten aufgefunden und sichergestellt. Hamburg
26.02.2017 Nach Observation eines türkischen Drogenkonsumenten führte die Spur zu einem beninischer Staatsangehöriger (46) der mit Drogen dealte. In seiner Wohnung wurde Kokain und 6.000 Euro Dealgeld sichergestellt. Er wurde festgenommen. Hamburg
25.02.2017 Ein 38-jähriger Bulgar wurde durch Polizeibeamte dabei beobachtet, wie er einem stark alkoholisierten Geschädigten dessen Handy stahl. Bei der anschließenden Festnahme leistete der Bulgare erheblichen Widerstand. Hierbei verletzte sich eine 35-jährige Polizeibeamtin. Hamburg
24.02.2017 Kongolesin (31) setzt in der Flüchtlingsunterkunft eine Matratze in Brand und verursacht damit einen Großbrand. urch das Feuer wurde das Dachgeschoss des Gebäudes völlig zerstört. Nach erster Einschätzung wird der Gesamtschaden auf 100.000 EUR beziffert. Sie wurde festgenommen. Hamburg
23.02.2017 Polizisten nehmen in einem aufgebrochenen Wohnmobil drei Marokkaner (15,16,18) und einen Algerier (19) fest. Das Fahrzeuginnere war komplett durchwühlt und stark verdreckt. Die Marokkaner wurden dem Haftrichter zugeführt, der Algerier nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Hamburg
23.02.2017 Einbruch in Arztpraxis löst Alarm aus. Die eintreffende Streifen konnte zwei Täter in unterschiedliche Richtungen flüchten sehen. Der Diensthund Lary schnappte sich einen der Ganoven. Der Kroate (19) wurde dann festgenommen. Hamburg
21.02.2017 Gastwirt bemerkt auf seiner Überwachungskamera Rumänen (24) beim Einbruch. Die alarmierte Polizei konnte ihn am Tatort festnehmen. Er wurde dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
20.02.2017 Bei Einreise wird ein Georgier (33) festgenommen. Er wurde mit insgesamt fünf Haftbefehlen gesucht. Er hatte noch Geldstrafen von insgesamt 2820 Euro zu zahlen bzw. Ersatzfreiheitsstrafen von 135 Tagen anzutreten. Der mittellose Georgier wurde einer JVA zugeführt. Hamburg
20.02.2017 Albaner (23) bricht mit Komplizen in eine Wohnung ein - im Rahmen einer Sofortfahndung konnte er gefasst werden - die 14-jährige Tochter der Wohnungsmieterin alarmierte zuvor die Polizei Hamburg
16.02.2017 Ladendetektiv (57) beobachtet Ghanaer (25) beim Diebstahl und kann ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
15.02.2017 Senegalese (28) wird von Zivilfahndern beim Räumen eines sogenannten "Drogenbunkers" beobachtet. Er wurde vorläufig festgenommen, erkennungsdienstlich behandelt und dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
14.02.2017 Zeugin beobachtet 26-jährigen Serben der sich an einem Fahrrad zu schaffen macht und verständigt die Polizei. Er wurde festgenommen. Der Rucksack des Mannes wurde sichergestellt. In ihm wurden ein Bolzenschneider und diverses Aufbruchswerkzeug aufgefunden. Hamburg
14.02.2017 Somalier (18) erhält Hausverbot in einem Sportwettengeschäft. Darauf hin droht er den beiden Angestellten, ihnen den Hals durchzuschneiden und verdeutlichte dies mit entsprechenden Gesten. Als Beamte ihn festnehmen rotten sich in kürzester Zeit 80-100 Schwarzafrianer zusammen und drohen der Polizei. Der 18-Jährige wurdefestgenommen und später mangels Haftgründen wieder entlassen. Hamburg
13.02.2017 Iraker (31) schlägt die Glastüre eines Kiosks mit einem Stein ein und entwendet aus dem Inneren diverse Tabakartikel sowie Bargeld - Täter wurde durch eine Überwachungskamera gefilmt - der Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt Hamburg
13.02.2017 Georgier (26) in seinem Fahrzeug kontrolliert - er besaß keinen Führerschein, brachte falsche Kennzeichen an und stand zudem unter dem Einfluss von Drogen - sein georgischer Beifahrer (25) wurde außerdem per Haftbefehl gesucht Hamburg
12.02.2017 Einbrecher löst Alarm aus. Die eintreffende Polizei konnte den Rumänen (48) auf frischer Tat festnehmen. Der Einbrecher wurde der Untersuchungshaftanstalt zugeführt. Hamburg
11.02.2017 Zivilfahnder konnten in der S-Bahn zwei Bulgaren (27,35) nach Taschendiebstahl festnehmen. Sie wurden dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
11.02.2017 Drei Serben (23,34,36) versuchen, gewaltsam die Terrassentüren zweier Wohnhäuser aufzubrechen, jedoch vergeblich - die Täter wurden dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
10.02.2017 Rumänisches Diebes-Duo (w 31, m 31) wurden observiert und beim Diebstahlsversuch in einem Bekleidungsgeschäft festgenommen. Hamburg
10.02.2017 Georgier (31) wird mit umfangreichem Diebesgut aufgegriffen. Zudem fuhr er unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein, aber mit gefälschten Kennzeichen Täter wegen "Hehlerei" dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
09.02.2017 Polizeistreife bemerkt drei Rumänen (22,40,53) an einem Bauzaun. Bei Überprüfung ihres Fahrzeugs konnte Buntmetall und Einbruchswerkzeug aufgefunden werden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Weiterhin stellten die Polizeibeamten fest, dass ein falsches Kennzeichen am Fahrzeug angebracht war und der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Hamburg
09.02.2017 Zivilfahnder haben einen per Haftbefehl gesuchten 35-jährigen Serben verhaftet. Der reisende Einbrecher wurde durch die Beamten erkannt. Im Rahmen der Verhaftung leistete er Widerstand und verletzte sich leicht. Hamburg
09.02.2017 38-jähriger Türke bei der Einreise festgenommen - gegen ihn bestand ein europaweiter Haftbefehl, da ihm gewerbs- und bandenmäßiger Betrug in 97 Fällen vorgeworfen wird Hamburg
07.02.2017 Algerier (17) fragt einen Mann (26) zum Schein nach Zigaretten, umarmt ihn und raubt ihm dabei die Geldbörse - der Geschädigte kann mit Freunden den Täter festhalten und der Polizei übergeben Hamburg
06.02.2017 Drei Georgier (20,30,30) werden mit einem Tresor aufgegriffen - der Tresor stammte aus einem Einbruch in das Haus eines 72-Jährigen - Ermittlungen zu weiteren Komplizen laufen Hamburg
06.02.2017 Zwei Männer (ca. 20, südländische- bzw. osteuropäische Erscheinung) umstellen mit einem Komplizen einen Pizza-Boten (19) und rauben ihm die Geldbörse Hamburg
05.02.2017 Rumäne (32) löst beim Kioskeinbruch den Alarm aus und wird von der Polizei noch am Tatort festgenommen. Er wurde dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
< >