Datum Straftaten Ort
12.07.2017
Mehrere Rumänen betteln aufdringlich Passanten an, stellen sich ihnen in den Weg und täuschen vor, taubstumm zu sein. Als sie aggressiv werden, rufen Opfer die Polizei - Täter geflohen.
Waldshut-Tiengen
11.07.2017
Rumänische Bettlergruppe zeigt sich bei einer Kontrolle unkooperativ und feindselig gegenüber der Polizei - später hinterlassen sie die Örtlichkeit vollständig vermüllt, eine entsprechende Anzeige wird gefertigt
Waldshut-Tiengen
08.07.2017
Verschiedene wohnsitzlose rumänische Bettler betteln aggressiv Kunden des Kaufland an, greifen sogar nach ihren Taschen. Als die Polizei eintrifft wird nur noch einer angetroffen. Er zeigt keine Einsicht, erhält lediglich einen Platzverweis.
Waldshut-Tiengen
13.06.2017
Rumäne (37) gibt vor, Spenden für Taubstumme zu sammeln, ist jedoch in Wahrheit ein Betrüger - Platzverweis ausgesprochen, Anzeige gefertigt.
Waldshut-Tiengen
28.05.2017
Serbe (33) bricht mit einem Schweizer Komplizen (18) in vier Gewerbeobjekte ein, drei weitere Taten bleiben im Versuch stecken - Serbe in U-Haft.
Waldshut-Tiengen
19.05.2017
Osteuropäer (ca. 30-40) tritt als Spendensammler auf, spricht eine Frau (24) an. Unvermittelt greift er ihr ins Portemonnaie und entwendet 100 Euro. Täter flüchtet.
Waldshut-Tiengen
11.04.2017
Osteuropäer (ca.20-30) zeigt sich zwei jungen Frauen in schamverletzender Weise.
Waldshut-Tiengen
17.03.2017
Bei Streit im Asylbewerberheim verletzen sich zwei Iraker (27,46) wechselseitig.
Waldshut-Tiengen
01.02.2017
Pakistaner bedroht einen jungen Mann, schlägt und tritt gemeinsam mit einem Komplizen auf ihn ein. Dann rauben die Täter Handy und Bargeld - Opfer verletzt. Polizei bittet um Zeugenhinweise!
Waldshut-Tiengen
21.01.2017
Südländer (ca.16-20) entreißt beim angeblichen Spendensammeln einem 18--jährigen Mann einen 100-Euro Schein und rennt davon.
Waldshut-Tiengen
06.01.2017
Sicherheitsdienst der Asylbewerberunterkunft verständigt die Polizei über Marihuanageruch aus einem Zimmer. Bei der Kontrolle wurden bei zwei Gambier (21,26) insgesamt 20 abgepackte Portionen Marihuana gefunden. Gegen beide Tatverdächtigen wird wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelrecht ermittelt. Bei dem Älteren, der im Verdacht steht, mit Drogen zu handeln, wurde Haftbefehl erlassen
Waldshut-Tiengen
04.01.2017
Türke (47) sticht seiner Ehefrau (43) ein Messer in den Rücken. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus. Der Mann wurde festgenommen. Es wurde Haftbefehl wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts beantragt.
Waldshut-Tiengen
04.01.2017
52-jährige Frau wird unter falschen Versprechungen um einen sechsstelligen Geldbetrag geprellt. Nach dem sie sich der Polizei anvertraut hatte, konnte ein Liberier (41) der als Geldkurier fungierte, festgenommen und der U-Haft zugeführt werden.
Waldshut-Tiengen
03.01.2017
Iraker (26) wird beim Ladendiebstahl erwischt. Als der Verkäufer ihn aufforderte die eingesteckte Ware zu bezahlen, begann der Dieb auf ihn einzuschlagen und zu treten, er wurde hierdurch erheblich verletzt. Der Täter konnte festgenommen werden.
Waldshut-Tiengen
21.12.2016
Syrier (19) schlägt einem Mann (37) mit der Faust ins Gesicht, weil er ihm die Hand nicht reichen wollte. Er wird wegen Körperverletzung angezeigt.
Waldshut-Tiengen
06.12.2016
Syrer (18) versucht in einem Supermarkt mehrere Kosmetikartikel im Wert von 75 Euro zu stehlen - ein Ladendetektiv übergibt den Mann der Polizei
Waldshut-Tiengen
30.11.2016
Zwei alkoholisierte Pakistaner (28,32) gehen an Busbahnhof gewaltsam aufeinander los - ein aggressiver Täter in Gewahrsam genommen.
Waldshut-Tiengen
28.11.2016
Zwei Syrer (27,27) geraten in Streit bei der einer der beiden Kontrahenten durch ein Messer verletzt worden ist. Der Tatverdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.
Waldshut-Tiengen
16.11.2016
Schlägerei zwischen mehreren Arabern in einem Zug bzw. am Bahnhof - eine Frau (24) fühlte sich durch eine Gruppe Araber bedroht und suchte Schutz bei zwei Männern (27,41), welche dann von der Gruppe körperlich angegangen und verletzt wurden
Waldshut-Tiengen
24.10.2016
Afghane (62) zieht in seiner Unterkunft einen Jungen (8) in die Dusche und nimmt dort "sexuelle Handlungen" (Vergewaltigung?) an ihm vor - Täter festgenommen, Opfer in Kinderklinik eingeliefert, zur Untersuchung.
Waldshut-Tiengen
20.10.2016
POL-FR: Waldshut-Tiengen/Tiengen. Kasse aus Geschäft gestohlen
Waldshut-Tiengen
05.09.2016
Syrischer Asylbewerber (25) sticht mit einem Messer auf einen Landsmann ein - Opfer in Krankenhaus eingeliefert.
Waldshut-Tiengen
19.06.2016
Eine Gruppe Rumänen reist zu einem Fußballspiel an und kommt prompt in einen Streit mit hier lebenden rumänischen Bettlern. Die Polizei muss eine Schlägerei schlichten.
Waldshut-Tiengen
09.03.2016
Drei Südländer (ca.20) lenken Ladenbesitzer ab, stehlen Geld aus der Ladenkasse.
Waldshut-Tiengen
13.02.2016
Ausländer belästigt eine Frau, umklammert sie und schubst sie zu Boden, so dass sie sich verletzt. Kurz darauf begrapscht er ein 15-jähriges Mädchen mehrfach am Gesäß - Täter geflohen.
Waldshut-Tiengen
12.02.2016
Weil zwei Brüder Fußball spielen und sich Mitbewohner gestört fühlen, prügeln mehrere "Flüchtlinge" in Asylunterkunft aufeinander ein - Polizei droht im Wiederholungsfall Gewahrsam an...
Waldshut-Tiengen
12.02.2016
Wegen eines verschwundenen Handys gehen in Asylunterkunft erneut rund 20 "Flüchtlinge" aufeinander los. Das Handy taucht jedoch plötzlich wieder auf - Polizei muss mit 6 Streifenwagen anrücken...
Waldshut-Tiengen
11.02.2016
Balkanese (ca. 24) stiehlt in Geschäft zwei Hosen. Als die Verkäuferin die Polizei rufen will, bedroht sein Komplize (ca. 26) sie mit einem Abwehrspray - Täter geflohen.
Waldshut-Tiengen
06.01.2016
Nigerianischer Asylbewerber (25) wegen Menschenhandel verhaftet, weil er nigerianische Frauen zum Zweck der Prostitution unter Androhung von "Voodoo-Ritualen" eingeschleust hat.
Waldshut-Tiengen
09.11.2015
Zu zwei Jahren und drei Monaten verurteilter Kosovare (26) verbüßte einen Teil der Haftstrafe und wurde abgeschoben. Trotz Einreiseverbots wurde er durch Bundespolizisten bei einem erneutem Aufenthalt festgenommen. Er wurde umgehend in eine JVA für 243 Tage eingeliefert
Waldshut-Tiengen
04.09.2015
Ein Geschäftsmann wurde von zwei Südländern (beide ca.20) um den Inhalt seiner Geschäftskasse gebracht. Ein Täter lenkte ihn ab, der Komplize griff in die Kasse und nahm das Bargeld an sich.
Waldshut-Tiengen
< >