Datum Straftaten Ort
19.04.2017
Flüchtlinge aus Somalia (20) und Afghanistan (20,23) prügeln sich in ihrer Unterkunft, Polizei muss anrücken - der Somalier wurde hierbei leicht verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden
Leinfelden-Echterdingen
19.04.2017
Sechs Asylbewerber aus Eritrea und Afghanistan treten einem wartenden Fahrzeughalter (39) ans Auto. Als dieser ausstieg, wird er geschlagen und mit einem Messer bedroht. Sie wurden festgenommen.
Rupperswil
18.04.2017
Afghane (23) randaliert mit vier Komplizen in Regionalexpress, beschädigen auch eine Zugscheibe. Dann geht der Afghane auf einen Holländer los - Täter wurden gestellt.
Ebersbach an der Fils
15.04.2017
Bei 12 Männern aus Afghanistan, Syrien, Eritrea und Somalia wird unerlaubte Einreise und unerlaubter Aufenthalt festgestellt.
Gera
15.04.2017
Bundespolizei greift erneut zwölf illegal eingereiste "Flüchtlinge" (18 bis 31) aus Afghanistan, Eritrea, Syrien und Somalia auf - wieder alles Männer!
Gera
14.04.2017
Zwei syrische Jugendliche werden plötzlich von zwei Männern aus einer Gruppe heraus angegriffen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Es soll sich um Afghanen handeln.
Friedrichshafen
14.04.2017
Erneut reisen acht "Flüchtlinge" (17 bis 49) aus Afghanistan, Somalia, Syrien, Eritrea und dem Irak illegal in die Bundesrepublik ein - wie so oft alles nur Männer...
Gera
13.04.2017
Auf der Ladefläche eines Lkw werden sieben illegal eingereiste Männer ( 16 bis 23) aus Afghanistan ohne Papiere festgestellt. Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen zur Erstaufnahmestelle gebracht.
Schlüsselfeld
13.04.2017
Afghane beleidigt in einem Schnellrestaurant massiv die Angestellten (42,49), weigert sich die Lokalität zu verlassen, würgt sie und schlägt auf sie ein - ein Geschädigter erlitt erhebliche Hämatome an den Armen
Hamburg
11.04.2017
Fünf afghanische Asylbewerber schlagen einen Landsmann (18) zusammen und rauben sein Mobiltelefon - der Geschädigte wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht
Augsburg
08.04.2017
Besoffener Afghane (37) belästigt Reisende, randaliert und greift einen Sicherheitsmitarbeiter (41) der Deutschen Bahn an, der dabei verletzt wurde. Festnahme, Strafanzeige.
Hamburg
08.04.2017
Polizeibeamte beobachten einen Iraner (21) und einen Afghanen (21) beim Fahrraddiebstahl und nehmen sie fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
08.04.2017
Pakistaner (33) als Schleuser festgenommen. Bei einer Fahrzeugkontrolle stellten Polizisten in seinem Auto drei Afghanen (23,25,32) ohne Ausweispapiere fest.
Füssen
08.04.2017
Passantin hört Klopfgeräusche aus einem LKW. Auf der Ladefläche befanden sich sechs illegal eingereiste Männer aus Afghanistan und Pakistan. Der Fahrer (61), welcher aus der Türkei stammt, wurde festgenommen.
Düren
08.04.2017
Ein Afghane (24) verfolgte eine junge Frau, hielt sie am Arm fest, schrie ihr zu ob sie mit ihm Geschlechtsverkehr haben wolle. Das Geschehen sah ein Zeuge, er konnte den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
München
07.04.2017
Wegen zu lauter Musik in einem Bus sticht ein Deutsch-Afghane (16) mit seinem Messer auf einen 25-Jährigen ein und fügt ihm lebensgefährliche Stichverletzungen zu - Festnahme
Hamburg
06.04.2017
In mehreren Fällen überließ ein erwachsener Mann einem 13-jährigen Mädchen Marihauna zum Konsum. Es konnte ein Afghane (22) ermittelt und festgenommen werden.
Kempten (Allgäu)
05.04.2017
Afghane (17) spricht die Freundin eines Tunesiers (28) an, woraufhin sich eine Schlägerei zwischen den beiden entwickelt, in die später noch weitere Gruppenmitglieder verwickelt werden - Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet
Friedrichshafen
04.04.2017
Bei Personenkontrolle verweigern zwei Afghanen (18,22) die Preisgabe ihrer Indentität. Bei Durchsuchung nach Ausweispapieren, griffen sie, sowie ein weiterer Afghane (19) die Polizeibeamten an. Fazit: 7 verletzte Polizisten. Gegen die drei Beschuldigten wird ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.
Mainz
02.04.2017
Asylbewerber (Afghane,20) berührt im Schwimmbecken zwei 11-jährige Mädchen unsittlich. Auch eine Frau (22) begrapschte der Täter im Wasser. Wie sich herausstellte, gab es gleiche Taten von ihm schon einmal. Polizei verhaftete den Mann.
Heilbronn
31.03.2017
Gruppen von afghanischen und syrischen Männern mit handfester Auseinandersetzung. Dabei war auch ein Messer im Spiel. Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.
Ebensfeld
31.03.2017
Unbekannter (laut eigener Aussage Flüchtling aus Afghanistan) fasst einer Schülerin (16) an die Brüste - als diese ihm eine Ohrfeige gibt, schlägt er ihr mit der Faust die Nase blutig - Täter flüchtig
Fulda
30.03.2017
Betrunkener Afghane (28) schlägt die Scheibe eines Porsche ein, stiehlt daraus Wertsachen und bricht zudem in eine Wohnung ein - Festnahme und Einlieferung in eine JVA
Ludwigsburg
29.03.2017
Zwei betrunkene Asylbewerber (18,20) aus Afghanistan schlagen einem iranischen Asylbewerber (26) in der S-Bahn eine Flasche auf den Kopf, besprühen ihn mit Pfefferspray und rauben ihm die Jacke
Bad Vilbel
28.03.2017
44-jähriger Mann wird aus einer Dreiergruppe Männer unvermittelt angegriffen und versucht ihm das Portemonnaie zu entwenden. Bei dem Gerangel wurde er zudem mit einem Messer verletzt. Nach ihrer Flucht konnten zwei Afghanen (20,33) festgenommen werden.
Hamburg
28.03.2017
In einer Asylwohnung kam es zur tätlichen Auseinandersetzung zwischen 2 Afghanen. Beide wurden verletzt, einer kam ins Krankenhaus, der andere in Gewahrsam. Tatwerkzeuge: Küchenmesser und Kinderschaufel
Bellach
27.03.2017
Afghane (20) randaliert in der Flüchtlingsunterkunft, beschädigt ein Bett und droht einen Mitbewohner umzubringen. Der besoffene Querulant wurde in Gewahrsam genommen.
Bad Säckingen
26.03.2017
Bei Streit in der Flüchlingsunterkunft sticht ein 20-jähriger Afghane auf einen 21-jährigen Mann ein und verletzt diesen lebensbedrohlich. -Festnahme-
Wetzlar
26.03.2017
Afghane (29) schleust vier Afghanen (18 bis 26) nach Deutschland ein. Wie sich herausstellte, befinden sie sich bereits in Österreich im Asylverfahren. Alle vier wurden dorthin zurückgewiesen. Strafverfahren gegen den Schleuser wurde eingeleitet.
Kiefersfelden
25.03.2017
Fünf Afghanen schlagen auf Volksfest auf einen jungen Syrer ein. Während einer der Täter das Opfer festhält, traktieren ihn die übrigen mit Schlägen - Opfer leicht verletzt, Täter geflohen.
Würzburg
25.03.2017
Afghane (30) versucht drei ebenfalls aus Afghanistan stammende Flüchtlinge (30,33,35) nach Deutschland zu schleusen - Verfahren wurde eingeleitet
24.03.2017
Ein Afghane (31) spricht morgens um 7:00 Uhr einen Radfahrer an und schlägt ihm unvermittelt mit einem Hammer gegen den Kopf. Der Mann konnte flüchten, die Polizei informieren und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Der Täter wurde in seiner Wohnung festgenommen. Der Hammer unter dem Küchenschrank gefunden. Er hatte Blut an der Kleidung.
Hamburg
24.03.2017
Ein 21-Jähriger Afghane leckt einer jungen Frau übers Gesicht, kniet sich anschließend vor sie, greift ihr ans Bein. Als sie sich wehrt, greift er ihr ins Gesicht und an den Hals. Die Frau erhält Hilfe von Mitreisenden. Nach kurzer Festnahme wird der Täter wieder auf freien Fuß gesetzt.
München
24.03.2017
Zwei Afghanen (19,20) werfen mit Flaschen um sich, pöbeln Passanten an. Nachdem beide nicht einsichtig waren und einer Platzverweisung auch nicht nachkamen, mussten sie in Gewahrsam und zur Ausnüchterung in eine Arrestzelle verbracht werden
Memmingen
24.03.2017
Afghane (15) missbraucht 15-jähriges Mädchen. Er wurde nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft in die Obhut und Betreuung des Jugendamtes gegeben.
Celle
23.03.2017
Generalbundesanwalt lies den 30-jährigen afghanischen Staatsangehörigen Abdullah P. festnehmen. Er ist dringend verdächtig, als Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung "Taliban" in Afganistan mindestens 16 Menschen ermordet zu haben.
Karlsruhe
20.03.2017
Afghane (16) sticht bei einem Streit in der Flüchtlingsunterkunft einem 17-jährigen Afghanen ein Messer seitlich in den Oberkörper. Die Polizei ermittelt wegen Verdacht eines versuchten Totschlags.
Rheinmünster
20.03.2017
14-jähriger Afghane reist mit einer gefälschten belgischen Identitätskarte ein. Nach Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz sowie Urkundenfälschung wurde der Jugendliche an eine Jugendschutzeinrichtung übergeben.
Fehmarn
16.03.2017
10-jähriger Afghane drängt eine 75-jährige Frau in ihre Wohnung. Dort berührte er sie laut Polizei unsittlich und verletzte sie dabei. Zudem raubte er fünf Euro aus der Handtasche seines Opfers und flüchtete.
Schwaz
13.03.2017
Acht Personen steigen an einer Haltestelle aus der S-Bahn aus und schlagen dort auf einen Afghanen (22) ein - zwei Täter (ebenfalls Afghanen) konnten im Rahmen einer Sofortfahndung festgenommen werden
Heilbronn
13.03.2017
Wegen einer Beziehung zu einer 14-jährigen Afghanin wird ein Afghane (19) von drei Landsmännern (16 bis 18) darunter der Bruder der 14-jährigen, mit Schlägen, Tritten sowie mehreren Stichen im Kopf- und Rückenbereich verletzt. Als Passanten auftauschen flüchten die Schläger. Sie wurden festgenommen, Ermittlung wegen versuchtem Totschlag.
München
11.03.2017
Erneut greift die Bundespolizei 17 illegal eingereiste "Flüchtlinge" aus Afrika und dem Nahen Osten auf. Alle Personen sind ausweislos, teilweise legen sie gefälschte Dokumente vor.
Flensburg
10.03.2017
Auf einem Schulgelände zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jugendlichen Afghanen einem jungen deutsch Mann. Da die Afghanen dem von der Polizei ausgesprochenen Platzverweis nicht Folge leisteten, mussten sie schließlich in Gewahrsam genommen werden. Alle drei Beteiligten erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.
Kempten (Allgäu)
10.03.2017
Ein Afghane (20) handelt in seiner Asylbewerberunterkunft mit Rauschgift im Kilobereich. Er drohte auch damit, die Unterkunft anzuzünden. Haftbefehl gegen ihn und vier mutmaßliche Mittäter, darunter ein Pakistani, ein Afghane, ein Portugiese.
Holzkirchen
09.03.2017
Bei Personenkontrolle wird ein 18-jähriger Afghane festgenommen. Er wurde mit europäischem Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchtem Totschlag gesucht .Zudem wurde ein 35-jähriger Rumäne festgestellt, der ebenfalls mit europäischen Haftbefehl gesucht wurde und jetzt nach Italien ausgeliefert werden soll.
Saarbrücken
09.03.2017
23-Jährige Frau wird von einem Mann unsittlich berührt und geküsst. Polizisten konnten kurz darauf einen 18-jährigen tatverdächtigen Afghanen stellen.
Chemnitz
06.03.2017
Afghane (20) fragt einen Senior (72) nach Zigaretten, schubst ihn dann, schlägt mit einer leeren Flasche gegen die Beine des alten Herrn und versucht ihn auszurauben - Täter vorläufig festgenommen
Hamburg
04.03.2017
Afghane (35) macht sich in Schwimmbad an zwei Mädchen (11,10) heran und belästigt die Jüngere in der Rutsche sexuell - Täter festgenommen, jedoch nach polizeilichen Maßnahmen wieder frei gelassen
Schweinfurt
01.03.2017
Afghane (18) reist mit gefälschten Papieren nach Deutschland ein - nachdem der Betrug aufflog, äußerte er ein Asylbegehren und wurde zu einer entsprechenden Einrichtung gebracht
Düsseldorf
28.02.2017
Afghane verletzt seine Frau erheblich und sein Kleinkind leicht in Asylbewerberunterkunft. Der Täter wurde dem Gericht vorgeführt. Kontaktverbot und Platzverweis ausgesprochen.
Neu-Ulm
< >