Datum Straftaten Ort
18.07.2017
"Deutsch"-Iraner (36) predigt provokativ und lautstark aus der Bibel und belästigt Passanten. Obwohl die Polizei ihn ermahnt, macht der Mann unbeirrt weiter - Polizei sucht Zeugen!
Ulm
04.07.2017
Zwei Iranerinnen (43, 25) sowie ein 4-jähriges Kind werden nach illegaler Einreise aufgegriffen. Strafverfahen wurde eingeleitet.
Füssen
04.07.2017
Zwei iranische "Flüchtlinge" (24,25) gehen in Asylunterkunft mit Fäusten und einem Messer aufeinander los. Sie beschädigen die Einrichtung, geparkte Fahrzeuge und verletzen eine 44-jährige Frau.
Tröstau
30.06.2017
Deutsch-Iraner (31) bewirft mit einem Glas zwei Politessen und geht sie zusammen mit zwei Türken (27, 32) aggressiv an. Bar-Besitzer ruft die Polizei. Die Täter kehren in einer größeren Gruppe zurück und verprügeln den Barinhaber. Über 100 Polizisten und Beamte sind im Einsatz.
München
26.06.2017
Ein sich illegal in Deutschland aufhaltender Iraner (38) fährt in IC schwarz und weist sich mit gefälschtem US-Reisepass aus, der bereits von Interpol zur Fahndung ausgeschrieben ist - Verfahren eingeleitet.
Essen
25.06.2017
Iraner (26) setzt sich in den frühen Morgenstunden in die Gleise im Hbf und weigert sich diese wieder zu verlassen. Anschließend schlägt und tritt der Mann um sich, spuckt zwei Bundespolizisten ins Gesicht, beißt einen in den Finger, einen Bahnmitarbeiter in den Oberschenkel.
Dortmund
17.06.2017
Iraner (29) gibt einem Bekannten einen gefälschten 100 Euro-Schein. Als dieser damit eine Prostituierte bezahlen will, fliegt die Sache auf - Haftbefehl erlassen.
Stuttgart
17.06.2017
Ein Iraner (35) wird beim Handel mit Drogen von Fahndern der Polizei beobachtet und festgenommen. Der Händler trägt 170 Portionen mit 240 Gramm Opium und 47 Methaddict Tabletten am Körper, sowie 600 Euro Dealgeld. Wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln wird er dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
17.06.2017
Iraner (38) täuscht Kaufinteresse für hochwertige Pkws vor und eignet sich die Fahrzeuge an, ohne den Kaufpreis zu entrichten. Zudem führen er und ein Begleiter gefälschte Dokumente mit - Haftbefehl.
Gütersloh
14.06.2017
Drei Iraner (39-53) fahren rückwärts auf der Autobahn und werden von der Bundespolizei gestoppt. Sie haben einen größeren Geldbetrag dabei, der Fahrer ist ausweislos. Wegen des Verdachts der Schleusung wird ein Strafverfahren eingeleitet.
Handewitt
12.06.2017
Mit Haftbefehl und vier Aufenthaltsermittlungen gesuchter Iraner (32) flieht erneut in einem gestohlenen Mercedes vor der Polizei, kollidiert mit drei Fahrzeugen - Schaden mind. 30.000 Euro.
Kempen
12.06.2017
Eine Iranerin (52) reist mit einem gefälschten Dokument in die BRD ein, das in Schweden als gestohlen gemeldet ist. Die Frau muss sich wegen des Gebrauchs einer verfälschten Urkunde und der versuchten unerlaubten Einreise verantworten. Weiterhin wird ein Ermittlungsverfahren gegen die Schleuser eingeleitet.
Dresden
09.06.2017
Zwei Iraner (22,35) geraten mit einem weiteren Iraner (22) in Streit, greifen ihn mit einem Messer an und verletzen ihn durch Stiche am Oberkörper. Beide Beschuldigten festgenommen.
Mainz
07.06.2017
Ein Iraner (36) steckt in einem Kaufhaus einen Akkuschrauber unter den Pullover und wird darauf angesprochen. Der Dieb versucht zu flüchten, ein Mitarbeiter (31) hält ihn auf, ein Handgemenge endet am Boden. Der 31-Jährige verletzt sich, der Dieb wird festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.
Düren
05.06.2017
Iranischer "Sicherheitsbegleiter" (46) der "Iran Air" versucht gewaltsam, das Absuchen des Flugzeugs nach Dokumenten und Personen zu verhindern - Täter wieder auf freien Fuß gesetzt...
Frankfurt am Main
04.06.2017
Zwei Männer lenken eine 17-Jährige in Begleitung ihres Freundes ab, während ein Iraner (23) der Frau das Mobiltelefon aus der Jacke entwendet. Ihr Freund schnappt den Taschendieb und holt das Handy zurück. Eine Streife der Bundespolizei stellt kurz danach den Flüchtigen.
Düsseldorf
31.05.2017
Gebürtiger Iraner (29) drängt mit einem Komplizen die Mitarbeiterin einer Spielothek gewaltsam in den Laden und erbeutet einen fünfstelligen Eurobetrag - Iraner verhaftet, Komplize flüchtig.
Freiburg im Breisgau
31.05.2017
Bei Streit im Schwimmbad fügt ein 16-jähriger Iraner einem 15-jährigen mit einem Messer eine Handverletzung zu. In Notwehr schlägt der 15-jährige dem Iraner ein Holzstück auf den Kopf.
Adendorf
26.05.2017
Eine iranische Tätergruppierung (25-54) versucht 25 kg Rohopium und 30 kg Amphetamin nach Deutschland zu schmuggeln. Es wurden Haftbefehle wegen Fluchtgefahr beantragt.
Mainz
23.05.2017
Streit zwischen zwei syrischen und vier iranischen Staatsangehörigen (19-46) eskaliert und wird körperlich und mit hoher Emotionalität ausgetragen. Alle Tatbeteiligten müssen mit Strafverfahren wegen Körperverletzung, eine Person darüber hinaus mit Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung rechnen.
Mainz
23.05.2017
Iraner (29) überfällt einen Kiosk, bedroht einen Mitarbeiter mit einem Messer und fordert Bargeld und Zigaretten. Mit der Beute flüchtet er. Die rasche Fahndung führt umgehend zum Erfolg, er wird festgenommen.
Clarens VD
19.05.2017
Die Bundespolizei kontrolliert am Flughafen einen Iraner (55), der wegen Körperverletzung per Haftbefehl gesucht wird. Nach einer sofortigen Geldzahlung wird eine Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet und er kann weiterreisen.
Langenhagen
17.05.2017
Iranischer "Flüchtling" (32) schmeißt mehrere Fensterscheiben einer Asylunterkunft mit Steinen ein und verletzt eine Mitarbeiterin - Sachschaden 3.000 Euro. Täter wird der Örtlichkeit verwiesen.
Hardheim
05.05.2017
Ein iranischer Asylant (30) attackiert einen Lehrer (37) der Euro-Schule mit Pfefferspray, zerstört dessen Brille und droht damit, die Schule abzubrennen.
Hoyerswerda
02.05.2017
Im Streit fügt ein Iraner (60) seiner Ehefrau (49) schwere Kopfverletzungen zu. Zeugen rufen die Polizei - Festnahme. Es wird wegen versuchter Tötung ermittelt.
Hamburg
25.04.2017
Bundespolizei deckt bei bundesweiten Hausdurchsuchungen groß angelegten Asylmissbrauch auf. Gegen die Hauptbeschuldigten, einen Iraner (37) und einen Deutschen (54) wurden Haftbefehle vollstreckt. Das Netzwerk von Schleusern, Urkundenfälschern, Dolmetschern, Rechtsanwälten bereitete gegen Zahlung hoher Summen u.a. Herkunftslegenden für die Anhörung beim BAMF vor und hielt die Geschleusten beispielsweise dazu an, sich als konvertierte Christen auszugeben.
Hannover
24.04.2017
Nach Ermittlungen wurden zwei Iraner (27, 37) wegen Ladendiebstahls festgenommen. Sie haben an drei verschiedenen Tagen Parfüm im Wert von insgesamt mehr als 2.700 Euro aus einem Drogeriemarkt entwendet.
Lüneburg
24.04.2017
Ein 19-jähriger Iraker reist auf der Ladefläche eines Lkw in die BRD ein, beantragt Asyl und wird wegen illegaler Einreise und illegalem Aufenthalt zur Verantwortung gezogen. Dem Lkw-Fahrer droht ein Verfahren wegen Schleuserei. Die Polizei bittet um Hinweise.
Korbach
23.04.2017
Gegen einen Inder (24), einen Iraner (26), einen Italiener (36) und eine Deutsche (20) werden Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittel­­­gesetz eingeleitet. Insgesamt sind an diesem Wochenende 121 Personen in der Äußeren Neustadt kontrolliert worden.
Dresden
22.04.2017
Ein Mann (25-30), Iraner nach eigenen Angaben) belästigt in den frühen Morgenstunden zwei Frauen am Bahnsteig, eine davon (56) sexuell im Zug. Er verwickelt sie in ein Gespräch, berührt sie an Knie und Händen, versucht Sie auf den Mund zu küssen und onaniert vor ihr.
Wolfratshausen
15.04.2017
Bei Personenkontrolle wird ein Iraner (37) wegen offener Justizschulden festgenommen. Er konnte die Geldstrafe begleichen und durfte schließlich seine Reise fortsetzen.
Bad Bentheim
14.04.2017
Iraner (23) wird, obwohl bei ihm eine scharfe Schusswaffe sowie 600g Drogen gefunden wurden, wieder auf freien Fuß gesetzt. Umgehend handelt er wieder mit Drogen und besitzt eine Schusswaffe.
Hamburg
11.04.2017
Fahnder nehmen Iraner (56) nach Drogenhandel fest. Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
11.04.2017
Zwei Männer aus dem Iran (16,31) sowie zwei Syrer (18,21) gehen am Bahnhof gewaltsam aufeinander los - Polizeibeamte leiten ein Strafverfahren ein
Lüneburg
11.04.2017
Erneut dringen 19 "Flüchtlinge", meist ohne Papiere, illegal aus Belgien in die BRD ein. Obwohl keiner der Eingereisten Anspruch auf Asyl hat, wird allen illegal ein solches Verfahren ermöglicht...
Aachen
08.04.2017
Polizeibeamte beobachten einen Iraner (21) und einen Afghanen (21) beim Fahrraddiebstahl und nehmen sie fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer dem Haftrichter zugeführt.
Hamburg
06.04.2017
Mit Haftbefehlen wegen Drogendelikten sowie unerlaubten Aufenthaltes gesuchter Iraner (50) wurde bei Einreise festgenommen. Da er die Justizschuld begleichen kann, wird er frei gelassen...
Füssen
04.04.2017
Versuchter Einbruch in ein Mehrfamilienhaus durch einen Iraner (27). Anwohner hörten Schlaggeräusche gegen eine Fensterscheibe, riefen die Polizei. Diese fand dann in der näheren Umgebung den Täter. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt.
Hamburg
04.04.2017
Kellergeschosswohnung eines Türken (36) und eines Iraner (37) entpuppt sich als Drogenverkaufspunkt. Verschiedene Mengen an Betäubungsmitteln und einen Teleskopschlagstock wurden gefunden.
Hamburg
03.04.2017
Iraner (19) fährt im Intercity "Schwarz". Auch weigert er sich dem Zugbegleiter (49) die Personalien anzugeben. Hierüber kam es zum Streit und er schlug dem Zugbegleiter zweimal mit der Faust ins Gesicht. Eine im Zug anwesende Polizistin nahm ihn fest.
Delmenhorst
31.03.2017
Iraner (33) sticht im Streit einem 30-jährigen Landsmann das Messer in den Hals. Der alkoholisierte Täter wurde in Gewahrsam genommen. Die Staatsanwaltschaft stellte keinen Antrag auf Haftbefehl.
Lengerich
24.03.2017
Am Flughafen wird ein mit zwei Haftbefehlen wegen Diebstahls und Erschleichens von Leistungen gesuchter Iraner (30) aufgegriffen - Täter für 35 Tage in Haft.
Chemnitz
21.03.2017
Aufmerksame Zeugin meldet Einbruch. Noch in Tatortnähe konnten die Polizisten einen 26-jährigen Iraner festnehmen.
Kiel
11.03.2017
Bei Randale im Flüchtlingsheim erlitt ein 26-jähriger Mann aus Albanien Verletzungen an Kopf und Rücken. Die Lage der Auseinnandersetzung einer Gruppe Albaner und vier Iranern konnte erst beruhigt werden, nachdem mehrere Funkstreifenwagen aus dem gesamten Landkreis vor Ort eintrafen.
Horst
11.03.2017
Erneut greift die Bundespolizei 17 illegal eingereiste "Flüchtlinge" aus Afrika und dem Nahen Osten auf. Alle Personen sind ausweislos, teilweise legen sie gefälschte Dokumente vor.
Flensburg
06.03.2017
Bei Streit in der Asylunterkunft sticht ein 24-jähriger Iraner seinem Landsmann viermal in den Rücken Ein Stich traf die Lunge. Es wird in Richtung versuchter Mord ermittelt.
Eisenstadt
05.03.2017
Autoaufbrüche durch Iraner und Serben. Täter konnten festgenommen werden, es wurden zahlreiche Beweismittel sichergestellt.
Hamburg
05.03.2017
Asylbewerber (24) aus dem Iran fährt ohne Ticket mit der Bahn - da die Zugbegleiterin sich bedroht fühlte, wurde die Polizei hinzugezogen - der Mann verhielt sich extrem aggressiv und versuchte die Beamten zu treten und zu beißen!
Gießen
05.03.2017
Iraner (ca.40-50) belästigt einen 17-jährigen Jungen im Zug alsauch auf dem Bahnsteig sexuell. Polizei fahndet nach dem Sittenstrolch.
Baiersbronn
28.02.2017
Ein Iraner (39) soll mehreren Frauen an den Po gefasst haben. Eine Zeugin meldete den Vorfall, entfernte sich aber im Fastnachttrubel, bevor ihre Personalien aufgenommen werden konnten.
Frankfurt am Main
< >