Datum Straftaten Ort
24.03.2017 Vier Jugendliche (14-17) aus Algerien und Marokko fahren mit der Bahn ohne Ticket - als Polizeibeamte sie am Bahnhof in Empfang nehmen wollen, flüchten sie über die Gleise - Täter dennoch festgenommen, Rauschgift wurde zudem sichergestellt Flensburg
22.03.2017 Marokkanischer Fahrer (43) eines Kleintransporters ohne gültige Fahrerlaubnis und unter Drogen, Beifahrer (19) aus dem Kosovo ohne gültigen Aufenthaltstitel bei Fahrzeugkontrolle erwischt. Strafanzeige gegen den Marokkaner gestellt, der Kosovare geht in Abschiebehaft. Cuxhaven
21.03.2017 Libyer (18) und Marokkaner (25) begehen Zechbetrug. Bei ihrer Festnahme stellte sich heraus, dass sie zudem für einen Ladendiebstahl aus einer Tankstelle verantwortlich sind. Sigmaringendorf
21.03.2017 Marokkaner (26) beleidigt und beschimpft eine 16-jährige. Einem Security-Mitarbeiter der einschritt, wird von dem Randalierer in den Arm und Oberschenkel gebissen. -Festnahme- Soest
21.03.2017 Asylbewerber (18) aus Marokko bricht in einen Dönerladen ein, beschädigt eine Deckenplatte und stiehlt Geld aus der Kasse - der Inhaber konnte den Mann stellen und der Polizei übergeben Gießen
20.03.2017 Marokkaner (24) stiehlt in einem Supermarkt, missachtet Platzverweise, pöbelt grundlos Passanten an und versetzt einem Polizeibeamten einen Kopfstoß - der Beamte konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen, durch Randale entstand am Polizeifahrzeug ein Schaden von 1.000 Euro Karlsruhe
19.03.2017 Fahndungs- und Ermittlungsgruppe der Bundespolizei nimmt am Bahnhof an einem Wochenende insgesamt acht Taschendiebe fest. Algerier (23), Marokkaner (18) und sechs Bosnierinnen (von 15 bis 46). Köln
19.03.2017 Zwei Marokkaner (13,19) und zwei weitere unbekannte Komplizen verwickeln einen Mann in ein Gespräch und entwenden ihm heimlich die Jacke Bremen
19.03.2017 Bei Personenkontrolle werden bei einem Libyer (32), einem Marokkaner (22) und einem Syrer (22) geringe Mengen an Rauschgift gefunden. Sie wurden wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Görlitz
18.03.2017 Marokkaner (30) schlägt in der Erstaufnahmeeinrichtung auf einen Landsmann (21) ein, sodass dieser von Sanitätern mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste Sigmaringen
18.03.2017 Marokkaner (26) randaliert im Einkaufsmarkt und wirft Waren umher. Als ein Ladendetektiv einschritt, wurde er attackiert. Unterstützung erhielt er dabei von einem Libyer (21) und seiner deutschen Freundin (15), die dem Detektiv laut Polizei an den Haaren zog. -Festnahme- Dresden
18.03.2017 Alkoholisierter Marokkaner (32) randaliert in Sportgaststätte, wirft mit Flaschen um sich. Zudem führt er mehrfach Diebesgut mit sich - einzige Konsequenz: ein Platzverweis... Rheinfelden (Baden)
17.03.2017 Libyer (27) und Marokkaner (23) attackieren einen 40-jährigen Mann und werfen ihn samt Fahrrad ins Gleisbett einer S-Bahn-Station. Mit Tritten hindern sie ihn auf den Bahnsteig zu gelangen. Durch Notbremsung eines Lokführers konnte schlimmeres verhindert werde. Dresden
17.03.2017 Marokkaner (34) verunreinigt eine Bahnhofshalle - auf Ansprache schlägt er auf Bundespolizisten ein - der polizeibekannte Täter hielt sich zudem unerlaubt in Deutschland auf, er wurde festgenommen und in eine JVA gebracht Leipzig
15.03.2017 Rauschgiftfahnder nehmen einen 39-jährigen Türken und seinen Lieferanten, ein 20-jährigen Marokkaner fest. 380 g Kokain und 220 g Marihuana und rund 1 kg Streckmittel mit einen geschätzten Straßenverkaufswert von 20.000 Euro wurden sichergestellt. Frankfurt am Main
15.03.2017 Zwei marokkanische Asylbewerber bedrängen 15-Jährige im Schnellrestaurant und stehlen dabei ihr Handy. Beide gefasst. Gießen
15.03.2017 Marokkaner (16) steigt aus einem Bus und entreißt einem 26-Jährigen an der Haltestelle das in der Hand gehaltene Smartphone - Täter konnte einige Straßen weiter festgenommen werden Münster
15.03.2017 Zwei marokkanische "Flüchtlinge" bedrängen in Schnellrestaurant ein 15-jähriges Mädchen sowie ihre Begleiterinnen. Dann rauben sie der 15-jährigen das Handy - Täter festgenommen. Gießen
13.03.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Marokkaner (40) festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen schwerem Diebstahl vor. Nach richterlicher Vorführung wurde er in die JVA eingeliefert. Flensburg
12.03.2017 Mit 2,2 Promille alkoholisierter Marokkaner (37) wirft ein Fahrrad gegen ein geparktes Auto. Zeugen beleidigt, schlägt und tritt der hochgradig aggressive Mann - Täter in Gewahrsam genommen. Marburg
11.03.2017 Auf Grund guter Personenbeschreibung konnte die Polizei einen Marokkaner (28) und einen Algerier (39) nach Diebstahl festnehmen. Das Diebesgut, ein Tablet sowie zwei als gestohlen gemeldete Handys wurden sichergestellt. Außerdem hielt sich der Algerier nach abgelehntem Asylverfahren illegal in der Schweiz auf. Zürich
09.03.2017 Betrunkener algerischer Asylbewerber (24) provoziert Gäste eines Lokals, schlägt einem Gast mit der Faust ins Gesicht, kommt einem Hausverbot nicht nach und stiehlt ein Handy sowie 200 Euro Bargeld Sigmaringen
09.03.2017 Mutmaßlicher Marokkaner sprüht unvermittelt auf dem Gehweg einem ihm entgegenkommenden Mann Pfefferspray ins Gesicht. Das Opfer musste ärztlich versorgt werden, der Täter ist flüchtig. Wiesbaden
09.03.2017 Marokkaner (26) tritt einen Taxifahrer gegen den Oberschenkel, weil er einen anderen Fahrgast vor ihm abarbeiten wollte. Einer schlichtend eingreifenden Frau spuckte der Beschuldigte ins Gesicht und schlug ihr mit der Hand ins Gesicht. Er wurde festgenommen. Sigmaringen
07.03.2017 Zwei Marokkaner gehen in ihrer Unterkunft auf Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes los und verletzten zwei von ihnen leicht - der Haupttäter (20) verhielt sich gegenüber Polizeibeamten aggressiv und wurde festgenommen Bielefeld
07.03.2017 Ladendetektiv nimmt zwei Ladendiebe, ein Marokkaner (20) und ein Algerier (21) fest. In seinem Büro entwendeten die Diebe zudem noch die Geldbörse des Ladendetektives, was jedoch von der anwesenden Polizei bemerkt wurde. Beide wurden festgenommen. Paderborn
06.03.2017 Marokkaner (33) wird beim Diebstahl in einer Buchhandlung erwischt - auf der Wache stellt sich heraus, dass er wegen Raubes per Haftbefehl gesucht wurde - der Mann beschimpfte die Beamten daraufhin als Nazis und Rassisten Essen
06.03.2017 Marokkaner (23) reißt einer 39-jährigen Frau das Handy aus der Hand und flüchtet. Sie kann ihn verfolgen und das Handy zurückerlangen. Die von einer Zeugin verständigte Polizei nahm ihn kurz darauf fest. Er wurde dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
06.03.2017 Besoffener Marokkaner schlägt einem 27-jährigen Autofahrer die Bierflasche auf seinen fast neuen Mercedes und verursacht einen Sachschaden von 1.000 Euro. Vor ihrer Unterkunft angekmmen schlägt ein Marokkaner (24) seinem Landsmann (18) nach dem er ihn beraubt hatte, eine Bierflasche an den Kopf. Sigmaringen
04.03.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Marokkaner (43) festgenommen. Er wurde gleich mit drei Haftbefehlen, wegen Betrug und Diebstahl gesucht. Außerdem bestand ein Abschiebehaftbefehl. Er wurde in eine JVA eingeliefert. Bunde
04.03.2017 Zwei betrunkene Marokkaner (25,26) schlagen sich. Einer wird danach im Krankenhaus versorgt. Gießen
04.03.2017 Bundespolizei fasst zwei gesuchte nordafrikanische Diebe. Sie waren ohne Fahrschein unterwegs, dafür hatten sie Diebesgut dabei. Der Algerier (24) und der Marokkaner (24) waren schon mehrfach durch Eigentumsdelikte auffällig. Zudem hatten sich beide in Deutschland bereits unter sechs beziehungsweise unter drei anderen Personalien angemeldet. Dortmund
02.03.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Marokkaner (34) festgenommen. Gegen ihn bestanden zwei Haftbefehle zur Zahlung einer Geldstrafe. Da er die fälligen Geldstrafen von über 1100 Euro nicht bezahlen konnte, muss er eine 111-tägige Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Kehl
02.03.2017 Marokkanischer "Flüchtling" (30) stiehlt in Geschäften vier Jacken. Der Kriminelle wurde nach polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gießen
02.03.2017 Zwei Flüchtlinge aus Marokko (33) und dem Libanon (21) horten in ihrer Unterkunft Diebesgut im Wert von ca. 3.000 Euro (u.a. Tabakwaren, Drogerieartikel, Bekleidung und Schuhe) Rhede
02.03.2017 Bei Streit im Flüchtlingsheim verletzt ein 27--jähriger Marokkaner seinen 17-jährigen Landsmann mit einer zerschlagenen Schnapsflasche. Er wurde festgenommen. Sigmaringen
28.02.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Marokkaner (22) angetroffen, bei dem ein offener Haftbefehl zur Begleichung einer Geldstrafe bestand. Er konnte jedoch die festgelegte Geldstrafe begleichen und entging somit einer 30-tägigen Haftstrafe. Flensburg
26.02.2017 19-jähriger Mann erkennt Handydieb wieder und verständigt die Polizei. Diese konnten zwei Marokkaner (17,18) festnehmen. Es konnte ein weiteres gestohlenes Handy sowie Betäubungsmittel sichergestellt werden. Beide Personen waren bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Weitere Ermittlungen dauern an. Freiburg im Breisgau
26.02.2017 Auf Video beobachtet ein Polizeibeamter einen einschlägig polizeibekannten Marokkaner (22) dabei, wie er erneut einen Mann "antanzt" und dessen Smartphone stiehlt - Täter erneut frei gelassen... Dortmund
26.02.2017 Passant bemerkt zwei Männer die versuchen mehrere Fahrzeuge zu öffnen. Die alarmierte Polizei konnte zwei Marokkaner (28,38) festnehmen. Sie führten Einbruchswerkzeug mit sich, sowie Gegenstände die kurz zuvor aus einem parkierten Auto entwendet worden war. Zürich
23.02.2017 Polizisten nehmen in einem aufgebrochenen Wohnmobil drei Marokkaner (15,16,18) und einen Algerier (19) fest. Das Fahrzeuginnere war komplett durchwühlt und stark verdreckt. Die Marokkaner wurden dem Haftrichter zugeführt, der Algerier nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Hamburg
23.02.2017 Zwei Bewohner der Flüchtlingsunterkunft randalieren und werfen mit Stühlen. Anschließend hatte ein 18-jähriger Marokkaner den Sicherheitsdienst beleidigt und attackiert. Er wurde in Gewahrsam genommen. Sigmaringen
22.02.2017 Vier alkoholisierte Marokkaner gehen in einer Fußgängerunterführung aufeinander los - im Verlauf der Schlägerei wird ein 25-Jähriger von einem 19-jährigen Landsmann verletzt Sigmaringen
22.02.2017 Fünf eritreische Männer (19-29) und zwei Marokkaner (18,19) randalieren in der Flüchtlingsunterkunft .Ein Eritreer (19) wollte sich der polizeilichen Maßnahme entziehen und verletzte sich dabei leicht. Er war zuvor bereits an einem anderen Streit beteiligt. Sigmaringen
20.02.2017 Zivilfahnder nehmen 15-jährigen Marokkaner in flagranti beim Handydiebstahl fest. Nach Feststellung der Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Diebstahls, wurde der Jugendliche dem Jugendamt übergeben. Frankfurt am Main
20.02.2017 Zwei Marokkaner (23 & 24) attackieren eine 23-Jährige: erst verbal dann körperlich. Ein Begleiter (25) versucht es zu unterbinden, ebenfalls gewaltsam. Obwohl man sich unter dieser Beschreibung gar nichts vorstellen kann, betont die Polizei noch einmal, dass ein "fremdenfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen werden kann". Dresden
19.02.2017 Beim Streit zweier 25-jährigen Marokkaner wird einer der Asylbewerber mit einer Glasscherbe verletzt. Er erlitt eine Schnittverletzung am Ohr. Polizei bittet um Hinweise. Gießen
18.02.2017 Marokkaner (30) überfällt eine 53-jährige Frau. Angesichts ihrer heftigen Gegenwehr flüchtete der Mann ohne Beute. Das Opfer wurde leicht verletzt. Rendsburg
16.02.2017 Marokkaner (17) schlägt mit einer Lautsprecherbox aus seiner Hosentasche auf das Sicherheitspersonal der Erstaufnahmeeinrichtung ein. Während den polizeilichen Maßnahmen beleidigte er die Beamten, weshalb er sich nun wegen versuchter Körperverletzung und Beleidigung verantworten muss. Sigmaringen
16.02.2017 Ein Anwohner verständigt die Polizei, nachdem sich ein Marokkaner (23) verdächtig in seinem Garten aufgehalten hat und Richtung Erstaufnahmeeinrichtung floh - Polizeibeamte werden von dem Mann aggressiv angegangen und beleidigt - Festnahme Sigmaringen
< >