Datum Straftaten Ort
18.07.2017
Bundespolizist erkennt nach Videoauswertung einen syrischen Gepäckdieb (46) wieder; Festnahme.
Köln
17.07.2017
Syrer (35) sticht mit einem Messer in der Flüchtlingsunterunterkunft auf zwei Männer (22,24) ein. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen Verdachts des versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. U-Haft wurde angeordnet.
Esslingen am Neckar
17.07.2017
Nachdem ein 61-jähriger Mann vier junge Syrer im Bereich der Umkleidekabinen im Freibad zurechtgewiesen hatte, wird er von ihnen massive beleidigt und bedroht.
Backnang
16.07.2017
Syrer (ca.28-30) belästigt und begrapscht 46-jährige Joggerin. Eine eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.
Marxzell
16.07.2017
Syrer (40) masturbiert im Schwimmbad vor einer 17-jährigen Jugendliche. Polizei nahm den Sittenstrolch fest.
Asperg
16.07.2017
Syrer (16) und sein Vater verletzen im Streit einen 22-jährigen Iraker durch Schnitt- und Stichwunden schwer. Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.
Altenburg
15.07.2017
Bei Einreisekontrolle wird ein Bangladesi, ein Afghane und ein Syrer die illegal einreisten festgestellt und nach Dänemark bzw Schweden zurückgewiesen. Drei Eritreer stellten Schutzgesuche und wurden zur Aufnahmeeinrichtung verbracht.
Rostock
13.07.2017
Streit zwischen einem Syrer (21) und einem Libanesen (24). Durch einen Faustschlag ins Gesicht wird der Libanese an der Nase verletzt. Auch der Syrer erleidet leichte Verletzungen.
Lüchow
13.07.2017
Syrer (40) nach einem Kioskeinbruch festgenommen - zudem entdeckte die Polizei einen tunesischen (26) und einen türkischen (29) Komplizen, welche sich in einem Fahrzeug versteckten - beide Männer vorläufig festgenommen
Hamburg
12.07.2017
Fünf Syrer pöbeln zwei deutsche Jugendliche (15, 16) an, schlagen und treten auf sie ein. Ein Tatverdächtiger wurde bei einer Fahndung angetroffen, drei weitere konnten identifiziert werden.
Neubrandenburg
12.07.2017
Syrer (21) wird wegen gewerbsmäßigen Rauschgifthandels festgenommen und in U-Haft verbracht - Drogen sichergestellt.
Beilstein
11.07.2017
Besoffener Syrer (35) randaliert in der Flüchtlingsunterkunft und beisst einen 20-jährigen Afghanen in die Hand. Der Syrer wird in Gewahrsam genommen und darf seinen Rausch in der Ausnüchterungszelle des Polizeireviers ausschlafen.
Esslingen am Neckar
09.07.2017
Iraker (25) und Afghane (22) greifen einen Syrer (22) mit abgeschlagenen Glasflaschen an. Wenig später rächt sich der Syrer und greift den Iraker an. Alle Beteiligten verletzten sich gegenseitig und wurden angezeigt.
Emden
08.07.2017
Sechs Syrer verwüsten in einer Flüchtlingsunterkunft eine Wohnung und beleidigen vier Bewohner. Ein Syrer (26) verletzt einen 28-Jährigen mit einem Messer im Brustbereich. Es folgt eine Prügelei, in der ein 28-Jähriger eine Platzwunde am Kopf und ein 33-Jähriger eine Verletzung an der Lippe erleidet.
Dußlingen
08.07.2017
Syrer (21) fährt schwarz. Als er kontrolliert wird, reagiert er sofort aggressiv, schlägt auf den Bahnmitarbeiter ein, bespuckt ihn und stiehlt ihm obendrein 50 Euro - Verfahren eingeleitet.
Dortmund
07.07.2017
Syrer (26) schleust einen Landsmann (38), einen Asylbetrüger, illegal in die BRD ein. Über seinen Verbleib "wird noch entschieden"... Der Schleuser, der auch Drogen mitführt, wird frei gelassen.
Passau
07.07.2017
Ein Syrer (20) erhält vom Betreiber einer Bar Hausverbot und kehrt mit drei Syrern (17-21) zurück. Sie provozieren, ein neuer Streit entflammt. Der 20-Jährige zieht plötzlich ein Cuttermesser, der Betreiber schützt sich mit einem Stuhl und wirft diesen in Richtung der Angreifer. Ermittlungen aufgenommen.
Schwerin
06.07.2017
Syrische Hausbewohner gehen aufeinander los und verletzen sich gegenseitig - ein Beteiligter muss im Klinikum erstversorgt werden - Polizeibeamte müssen am selben Abend mehrmals anrücken um die Lage zu deeskalieren
Hohberg
06.07.2017
Syrer (19) provoziert in der Flüchtlingsunterkunft mindestens zwei Bewohner und einen Sozialarbeiter. Dabei teilte er auch Schläge aus. Die Geschädigten wurden dabei leicht verletzt. Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.
Staufen im Breisgau
05.07.2017
Ein Syrer (32) wird mit total-gefälschter zypriotischer Fahrerlaubnis erwischt.
Sittensen
05.07.2017
Eine Gruppe von rund 20 Jugendlichen aus Syrien (16-21) prügelt sich, teils mit Holzlatten, Flaschen und Ketten, wegen eines mutmaßlich ehrverletzenden Facebook-Eintrags. Zwei Jugendliche müssen mit erheblichen Verletzungen am Oberkörper ambulant in Krankenhäusern versorgt werden.
Zwickau
04.07.2017
Syrer (35) greift in der Flüchtlingsunterkunft wahllos seine Mitbewohner an, wobei auch ein Messer im Spiel gewesen sein soll. Der erheblich alkoholisierte Syrer wurde einem Arzt vorgestellt und im Anschluss in einer Fachklinik untergebracht. Verletzt wurde niemand.
Esslingen am Neckar
03.07.2017
Syrer (angeblich 17) macht sich an die Freundin eines 16-jährigen heran. Dann schlägt er dem Jugendlichen ins Gesicht, während ein Komplize versucht, auf ihn einzustechen - Hinweise erbeten!
Schwerin
03.07.2017
Zwei Syrer (25,31) schlagen und treten auf einen 41-jährigen Landsmann sowie seinen 14-jährigen Sohn ein. Zudem stechen sie auf den Vater ein und verletzen ihn schwer - Täter in U-Haft.
Iserlohn
02.07.2017
Syrer (49) fährt in Schlangenlinien und ohne Führerschein durch die Stadt - Strafverfahren, Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Itzehoe
02.07.2017
Zehn Personen syrischer und afghanischer Herkunft schlagen aufeinander ein - mehrere Personen werden verletzt und müssen medizinisch versorgt werden - Polizei leitet Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung ein
Essen
02.07.2017
Syrer (26) überfällt eine 23-jährige Frau, zerrt sie in ein Gebüsch und belästigt sie sexuell. Durch hefige Gegenwehr kann sie den Angriff beenden, der Täter flüchtet. Täter wird nach Fahndung festgenommen.
Flensburg
01.07.2017
Drei syrische Asylbewerber (20,23,34) gehen u.a. mit einem Stein aufeinander los und fügen einander Verletzungen zu - Polizei mit drei Streifenwagen im Einsatz, der 23-Jährige muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten
Besigheim
01.07.2017
Zeugen finden einen verletzten Jugendlichen, der augenscheinlich in eine Auseinandersetzung verwickelt war. Polizeibeamte stellen kurz darauf den syrischen Tatverdächtigen (23) fest. Ein weiterer Täter ist flüchtig. Die Polizei bittet um Hinweise.
Plauen
30.06.2017
Syrer (19) schlägt einen Polizisten (42) in zivil mit Faustschlägen nieder und tritt danach gegen seinen Kopf. Der Polizist wollte einen heftigen Streit zwischen dem Syrer und seiner Freundin (18) schlichten. Circa 25 Männer, mit Migrationshintergrund, solidarisierten sich mit dem Täter.
Witten
30.06.2017
Zwei syrische Jugendliche haben mit einem unbekannten Opfer eine körperliche Auseinandersetzung und schlagen auf ihn ein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Plauen
28.06.2017
Der Syrer Mohammed H. (39) greift seine Chefin (64) eines Friseursalons an und rammt ihr ein Messer in den Hals. Ein anderer Syrer (22) bricht den Tötungsversuch ab. Die Frau überlebt. Der Mann galt als „Musterbeispiel für eine gelungene Integration", schreibt die Lausitzer Rundschau.
Herzberg (Elster)
26.06.2017
Drei Syrer (m/32, w/21, Kind) reisen mit gefälschten Papieren per Flugzeug in die BRD ein. Trotz dieses eindeutigen Betruges wird den Tätern illegal ein Asylverfahren gewährt...
Calden
26.06.2017
Drei alkoholisierte Flüchtlinge (17-20) aus Afghanistan und Syrien pöbeln Passanten an und belästigen eine 16-jährige verbal sexuell. Als der Vater dazwischen geht, klettern sie ins Gleisbett, werfen mit Steinen und treffen ihn an Hinterkopf, sodass er eine Kopfplatzwunde erleidet. Es kommt zu einer Rangelei.
Jüterbog
26.06.2017
Ein Syrer (18) geht mit einem Messer auf einen Landsmann (26) los, der den Angriff abwehrt und unverletzt bleibt. Der Täter wird wegen Fremdgefährlichkeit in die Psychiatrie eingewiesen.
Neuburg an der Donau
25.06.2017
Ein Syrer (21) belästigt mehrfach eine 16-Jährige sexuell. Sie weist ihn ab, flüchtet und wird immer wieder von ihm verfolgt. Der extrem aggressive, unter dem Einfluss von Drogen stehende Täter wird vorläufig festgenommen.
Cottbus
24.06.2017
Syrer (25) bedroht einen 22-jährigen Landsmann mit einem Messer und versucht, auf ihn einzustechen. Dann schlägt er mit drei weiteren Syrern (20 und 21) auf das Opfer ein - Täter geflohen.
Schwerin
23.06.2017
Syrer (18) begrapscht in Schwimmbad mehrfach ein 14-jähriges Mädchen an den Oberschenkeln und dem Gesäß. Die Polizei spricht von "schlechtem Benehmen"... - Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Schwetzingen
22.06.2017
Syrer (37) greift ein 10-jähriges Mädchen an, zerrt das laut um Hilfe schreiende Kind hinter einen Heuhaufen, auf eine Wiese und beginnt es "unsittlich zu berühren". Passanten werden aufmerksam, können den Täter festhalten und der Polizei übergeben. U-Haft wurde angeordnet.
Tübingen
22.06.2017
Syrer (19) belästigt und begrapscht drei Mädchen (14,14,15) im Schwimmbad. Der Bademeister verständigte die Polizei. Die Beamten leiteten gegen ihn ein Strafverfahren wegen Sexueller Belästigung ein und erteilten ihm einen Platzverweis.
Kevelaer
22.06.2017
Bei der angekündigten Umquartierungsmaßnahme einer syrischen Familie weigert sich der Familienvater (39) mit seinen drei Familienangehörigen das Gebäude zu verlassen. Nach dem Verständigen der Polizei droht er mit dem Anzünden des Gebäudes und damit, seiner Familie etwas anzutun. Der Mann wird ärztlich begutachtet.
Friedrichshafen
20.06.2017
Syrer (19) verletzt im Streit einen 17-jährigen schwer, aber nicht lebensgefährlich mit einen Messer. Der Täter konnte kurz darauf festgenommen werden.
Paderborn
20.06.2017
Syrer (26) überfällt eine 26-jährige Frau und bedrängt sie sexuell. Durch heftige Gegenwehr lässt er von ihr ab und flüchtet. Nach erfolgreicher Fahndung wird er festgenommen.
Flensburg
18.06.2017
Binnen zwei Tagen greift die Bundespolizei erneut 31 sog. "Flüchtlinge" auf, die illegal aus Italien in die BRD eindringen wollen - angeblich überwiegend Syrer, Iraker und Afrikaner.
Salzburg
17.06.2017
Bei Kontrolle eines Fernbus mussten 12 Personen allesamt ohne Papiere aussteigen. Zwei Somaliern und einem Ghanaer wurden als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge dem Jugendamt übergeben. Sieben Syrer und zwei Nigerianer wurden aufgrund ihres Asylgesuchs an die Flüchtlingsstelle weitergeleitet.
Kiefersfelden
17.06.2017
Ein Syrer (18) spricht drei Jugendliche (13-14) an und fordert ihr Bargeld. Als sie ihm kein Geld aushändigen, schlägt der Täter mit der Faust gegen den Kopf des 14-Jährigen. Aus Angst vor weiteren Schlägen übergibt er sein Bargeld. Der Täter wird kurze Zeit später vorläufig festgenommen.
Gnoien
17.06.2017
Ein Syrer (28), der als anerkannter Asylbewerber in den Niederlanden lebt, schleust vier syrische Erwachsene (19,32,27,27) und sechs syrische Kinder (0-6) in die BRD ein, wird von Bundespolizisten kontrolliert und festgenommen. Die Geschleusten legen teilweise gefälschte Pässe vor und werden in eine Aufnahmestelle weitergeleitet.
Weil am Rhein
15.06.2017
Zwei Syrer (43,34) geraten in einen Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung verletzt der 43-Jährige seinen Kontrahenten durch Stich- und Schnittverletzungen so schwer, dass er notoperiert werden muss. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchten Todschlags.
Gelsenkirchen
14.06.2017
Bei einem Syrer (20) stellt die Bundespolizei 8 Springmesser, 6 Schlagringe, 2 Schlagstöcke sowie 4 Elektroschocker sicher - Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Altenberg
14.06.2017
Ein Syrer (28) provoziert drei Landsleute. Der verbale Streit eskaliert in eine körperliche Auseinandersetzung, in die weitere 15 bis 20 syrische Jugendliche geraten und gegenseitig aufeinander einschlagen. Täter und Geschädigte flüchten vor dem Eintreffen der Polizei. Der 28-Jährige erleidet leicht Verletzungen.
Rostock
< >