Datum Straftaten Ort
24.02.2017 Bei Personenkontrolle leistet ein Algerier erheblich Widerstand. Einem Polizisten wurden Verletzungen an Knie und Arm zugefügt. Es stellte sich heraus das er sich illegal in Deutschland aufhalte. Düsseldorf
23.02.2017 Finanzkontrolle Schwarzarbeit greift in einem Massagesalon fünf Thailänderinnen auf, die sich illegal in der Bundesrepublik aufhalten. Die Asiatinnen konnten sich bei der Kontrolle lediglich mit tschechischen Aufenthaltspapieren ausweisen, die nicht zur Arbeitsaufnahme in Deutschland berechtigten Leinfelden-Echterdingen
22.02.2017 Bei Einreisekontrolle wird ein Algerier (28) festgenommen. Er wurde von den Behörden wegen Urkundenfälschung, Diebstahls, Diebstahls mit Waffen, Erschleichens von Leistungen sowie eines Verstoßes gegen das Asylverfahrensgesetz gesucht. Außerdem ist er in Bulgarien, Ungarn, Österreich und der Schweiz als Asylbewerber registriert. Weil am Rhein
22.02.2017 Bei Einreise wird ein Eritreer (17) mit gefälschter italienischer Identitätskarte festgenommen. Wie erste Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, besitzt der junge Mann in Italien vier verschiedene Identitäten. Der 17-Jährige wurde in die Obhut des Jugendamtes gegeben. Rheinfelden (Baden)
22.02.2017 Iraker (40) schleust einen Syrer (22) in die BRD ein - Ziel ist angeblich Kopenhagen - Schleuser erwartet Strafverfahren, der Syrer geht nicht nach Dänemark, sondern wurde dem Ausländeramt übergeben. Sieverstedt
21.02.2017 Armenier (39) weist sich mit falschen rumänischen Papieren aus. Ermittlungen ergeben, das er sich illegal in Deutschland aufhält und einer Arbeit nachgeht. Nun bleibt er bis zu seiner Abschiebung in der JVA. Passau
21.02.2017 Syrerin (30) reist ohne Papiere mit zwei Kindern in die BRD ein. Obwohl die Polizei von einer "Verhinderung der illegalen Einreise" spricht, werden alle drei in eine Asylunterkunft aufgenommen... Angermünde
21.02.2017 Flüchtling (24) aus Somalia schleust drei weitere Personen aus Somalia nach Deutschland ein - Anzeigen wegen Einschleusen von Ausländern bzw. wegen unerlaubter Einreise wurden gefertigt Schwarzbach
21.02.2017 Zwölf pakistanische "Flüchtlinge" wegen Betruges zum Nachteil von Sozialämtern festgenommen - gegen eine Person wurde ein Strafverfahren wegen Betruges und gegen elf Personen wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und das Asylverfahrensgesetz eingeleitet Kleve
20.02.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Bosnier (31) festgenommen. Der junge Mann wurde per Haftbefehl gesucht, da ihm eine Ausreise angeordnet wurde, der er nie nachkam. Düsseldorf
20.02.2017 Libyer am Flughafen wegen unerlaubter Einreise bzw. wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen - da er die geforderte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er in eine JVA eingeliefert Schkeuditz
19.02.2017 Bei Personenkontrolle wurde ein Syrer (24) festgenommen. Es bestanden drei Haftbefehle gegen ihn. Weiterhin wurde ermittelt, dass sein mitgeführtes Ausweisdokument bereits seit über zwei Monaten abgelaufen war und somit der Verdacht bestand, dass er sich unerlaubt in Deutschland aufhält Köln
18.02.2017 Drei Ukrainer werden mit diversen gefälschten Dokumenten aufgegriffen - gegen sie wird nun wegen unerlaubtem Aufenthalt, unerlaubter Erwerbstätigkeit, Urkundenfälschung und dem Verschaffen falscher amtlicher Ausweise ermittelt Gottmadingen
17.02.2017 Drei Männer (25,26,31) aus Moldau bei der Einreise gestoppt und nach Polen zurückgeschickt - die Männer hatten vor, mit gefälschten Identitätskarten als Rumänen getarnt in Deutschland zu "arbeiten" Görlitz
17.02.2017 Schleierfahnder greifen in Linienbus nach Italien einen Pakistaner (38), einen Somalier (26) und einen Gambier (19) auf. Alle haben in Deutschland unter falschem Namen Asyl beantragt - Täter frei gelassen... Lindau (Bodensee)
16.02.2017 Bei Personenkontrolle in der Asylbewerberunterkunft wird ein Iraner festgenommen. Sein Alter ist unklar, denn der Mann lebte unter fünf verschiedenen Identitäten in Deutschland. Wegen Urkundenfälschung, Hausfriedensbruch, einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz und unberechtigten Bezug von Leistungen wird er sich verantworten müssen. Penzberg
16.02.2017 Bundespolizei greift einen aus Holland eingereisten Libanesen (37) auf, dessen Duldung bereits abgelaufen ist. Obendrein legt er einen gefälschten Führerschein vor - keine Abschiebehaft angeordnet... Bad Bentheim
16.02.2017 Bei Baustellenkontrolle durch den Zoll werden drei Serben (29,39,53) mit falschen kroatischen Papieren festgestellt. Gegen die drei Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz sowie wegen des Verdachts der Urkundenfälschung eingeleitet. Ludwigshafen am Rhein
16.02.2017 41-jähriger Russe schleust eine siebenköpfige russische Familie (40,26 und fünf Kinder zwischen 2 bis 10) ein. Die Bundespolizei leitete entsprechende Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise und des Einschleusens von Ausländern ein. Die Familie wurde in einer Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht. Frankfurt (Oder)
16.02.2017 Bundespolizei greift nach Einreise aus den Niederlanden einen Mann (31) auf, der trotz unbekannter Identität geduldet wird. Mit im Auto befindet sich eine Serbin, die Drogen mit sich führt. Bad Bentheim
15.02.2017 Russe (29) schleust fünfköpfige russische Familie illegal in die BRD ein, obwohl sie bereits in Polen Asyl beantragt haben - Schleuser frei gelassen (!), Familie an Ausländerbehörde weitergeleitet. Küstriner Vorland
15.02.2017 Um der Fahrkartenkontrolle zu entgehen schließen sich ein Marokkaner (20) und eine Algerier (14) auf der Zugtoilette ein. Bundespolizei nahmen sie zur Identitätsfeststellung fest. Der Marokkaner hat falsche spanische Papiere bei sich, zudem beleidigte er die Beamten und biss einen in den Arm. Der 14-jährige war in Köln aus einer Einrichtung ausgebüchst. Osnabrück
14.02.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Marokkaner (28) festgenommen. Er wies sich mit einem abgelaufenen spanischen Aufenthaltstitel aus, außerdem wurde er per Haftbefehl zur Zahlung einer Geldstrafe gesucht. Die Geldstrafe konnte er bezahlen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Frankreich zurückgeschoben. Kehl
14.02.2017 Albanischer Asylbewerber (26) festgenommen - er wurde wegen Diebstahls und Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz zu einer Geldstrafe von rund 1.200 Euro verurteilt - nach seiner Verurteilung tauchte er unter Gießen
13.02.2017 Albaner (22) tankt und fährt davon. Nach kurzer Fahndung konnte er festgenommen werden. Sein Fahrzeug war gestohlen, im Fahrzeug befanden sich noch gestohlene Kennzeichen, außerdem bestand für den Albaner ein offener Abschiebehaftbefehl. Dortmund
12.02.2017 Zwei Serben werden bei der Einreise gestoppt und nach Tschechien zurück geschoben, da sie über keine gültigen Einreisepapiere verfügen. Dohna
12.02.2017 Syrer (30) schleust 16-jährigen Landsmann illegal ein. Obwohl aus Österreich eingereist, wird der Jugendliche in einem Kinderheim untergebracht. Schleuser von Staatsanwaltschaft frei gelassen (!). Wörth an der Isar
12.02.2017 Iraker (27) weist sich gegenüber Bundespolizei mit falschen spanischen Papieren aus. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen dem unerlaubten Aufenthalt im Bundesgebiet und dem Ausweismissbrauch ein Düsseldorf
11.02.2017 Bei Fahrzeugkontrolle wird ein Georgier (24) festgenommen. Er war mehrfach zur Verhaftung ausgeschrieben und zudem mit Einreisesperre belegt . Seine Mitfahrer, Georgier (27) und ein Russe (36) sind auch dieser illegal in der Schweiz anwesend. Die Kantonspolizei nahm daher alle drei fest. Birmenstorf
10.02.2017 Rumäne (22) schleust vier Moldawier (20,25,28,35) ein. Gegen ihn wird wegen Schleusertum ermittelt. Die vier Moldawier wurden wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz angezeigt und nach Polen zurückgeschoben. Görlitz
10.02.2017 Ukrainer (23) schleust an einem Tag insgesamt 19 Iraker ein. Gegen den Ukrainer laufen derzeit noch die Ermittlungen und es wird versucht über die Staatsanwaltschaft die Anordnung einer Untersuchungshaft zu erwirken. Alle Iraker beantragten Asyl. Frankfurt (Oder)
09.02.2017 Albaner weist sich vor Bundespolizisten mit einer gefälschten griechischen Identitätskarte aus - auf der Dienststelle konnte seine wahre Identität geklärt werden - der Mann hielt sich zudem seit über einem Jahr unerlaubt in Deutschland auf Zittau
09.02.2017 Vermisster Marokkaner (16) wird von deutsch-französischer Zugstreife in Fernverkehrszug aus Paris aufgegriffen. Er hatte sich in der Toilette eingeschlossen und ist schwarz gefahren. Karlsruhe
09.02.2017 Bei einer Baustellenkontrolle greifen Zollbeamte zwei Moldawier (24,28) und einen Ecuadorianer (44) auf, die ohne Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis tätig sind - Moldawier in Abschiebehaft. Krefeld
09.02.2017 Bei Razzia in einem Club werden sieben Frauen und drei Männer aus Südosteuropa (Im Alter zwischen 23 bis 45) ohne Arbeitserlaubnis festgenommen. Sie wurden durch den Schnellrichter der Staatsanwaltschaft wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz verurteilt. Baar
08.02.2017 Bei einer Großrazzia in 40 Objekten werden vier Schleuser sowie 30 illegale Arbeiter aus Lettland aufgegriffen. Neun der Arbeitnehmer müssen ausreisen - alle wieder auf freiem Fuß... Offenburg
08.02.2017 Bei Verkehrskontrolle werden ein 48-jähriger Mann aus Mazedonien wegen Schwarzarbeit, ein 30-jähriger Mazedonier wegen widerrechtlichem Aufenthalt sowie ein 39-jähriger Mazedonier ohne Papiere verhaftet. Uster
08.02.2017 Rumäne (35) reist mit total gefälschtem Ausweis und Führerschein ein. Ein Haftrichter weist den Haftantrag zurück - Täter soll nun "freiwillig" ausreisen... Aachen
08.02.2017 Bei Einreisekontrolle greift die Bundespolizei einen "Flüchtling" (24) aus Togo auf, der einen gefälschten italienischen Ausweis vorlegt. Trotzdem wird dem Betrüger ein Asylverfahren gewährt... Kehl
08.02.2017 Kroate (49) bei seiner Einreise festgenommen, da ihm nach seiner Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung und der nach der Haft erfolgten Abschiebung die Einreise verboten wurde - der Mann muss nun erneut für 162 Tage hinter Gitter Schwarzbach
08.02.2017 Bundespolizei greift einen Nigerianer (30) auf, gegen den ein Einreiseverbot besteht - Anzeige gefertigt und in die Schweiz zurückgeschoben. Kehl
07.02.2017 Italiener schleust zwei Algerier, die bereits in Österreich in einem Asylverfahren sind, illegal in die BRD ein. Einer der Männer behauptet nun, Marokkaner zu sein - nach Österreich zurückgeschoben. Schwarzbach
07.02.2017 Pakistaner (36) weist sich bei Polizeikontrolle mit abgelaufenem Pass, österreichischer Asylkarte und gefälschtem Führerschein aus - Täter mangels Liquidität in Haft. Kiefersfelden
07.02.2017 Bei Gaststättenkontrolle konnten zwei Drogendealer, ein Algerier (22) und ein Marokkaner (26) dingfest gemacht werden. Bei Beiden wurden verkaufsfertige Drogenportionen gefunden. Außerdem konnten Beide keinen gültigen Aufenthaltstitel vorweisen. Kassel
06.02.2017 Italiener schleust zwei Nigerianer und einen Pakistaner illegal in die Bundesrepublik ein. Ein Nigerianer beantragt kein Asyl, die anderen erhalten illegal ein Asylverfahren. Kiefersfelden
05.02.2017 Bundespolizei greift 22-jährigen von der Elfenbeinküste stammenden Mann auf. Es wurde festgestellt, dass er fünf Tage zuvor nach Italien abgeschoben wurde. Er wurde dem Haftrichter zugeführt und danach in eine Abschiebeeinrichtung eingeliefert. Karlsruhe
05.02.2017 Der Strom ebbt nicht ab: Erneut reisen 20 syrische Staatsangehörige illegal in die BRD ein. Obwohl sie über Frankreich einreisen, wird allen illegal ein Asylverfahren ermöglicht. Offenburg
05.02.2017 Syrer schleust drei Palästinenser illegal in die Bundesrepublik ein. Da es ihnen jedoch nicht auf Schutz in Deutschland ankommt, wurden sie ins Nachbarland zurückgeschoben. Schwarzbach
04.02.2017 Junger Mann (17) aus Eritrea versteckt sich auf einem Güterzug und reißt illegal nach Deutschland ein - der unterkühlte Jugendliche wurde an den Kinder- und Jugendnotdienst übergeben Rostock
04.02.2017 Georgier (33), gegen den polnische Behörden bereits eine Einreisesperre verhängt haben, reist mit gefälschtem litauischem Ausweis ein. Zudem fährt er ohne Führerschein - Einreiseverbot bis 2021. Kodersdorf
< >