Datum Straftaten Ort
22.03.2017 In einer Asylunterkunft übergießt ein Bewohner (20) einen 26-Jährigen mit einem Topf heißen Wasser, sodass dieser Verbrühungen erlitt - Polizei musste anrücken - Geschädigter in ein Krankenhaus gebracht Auenwald
21.03.2017 Eine größere Gruppe afrikanischer Flüchtlinge gerät in ihrer Unterkunft aneinander, wobei auch ein Messer im Spiel war - zwei 18-jährige Täter wurden festgenommen, ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet Solingen
21.03.2017 Flüchtling (21) aus Syrien nimmt in einer Unterkunft große Mengen an Alkohol und Medikamenten zu sich und verhält sich aggressiv und bedrohend - der Mann wurde überwältigt und in Gewahrsam genommen Aichtal
21.03.2017 Algerier (20) schlägt in seiner Unterkunft auf einen Libyer (21) ein und verletzt ihn leicht - bei seiner Festnahme verhielt er sich weiter sehr aggressiv Winsen (Luhe)
20.03.2017 Tumultartige Schlägerei zwischen syrischen und afghanischen Bewohnern einer Asylbewerberunterkunft. Vier Personen leicht verletzt. Gegen fünf Personen im Alter zwischen 21 und 24 Jahren wurden Ermittlungen wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Illertissen
20.03.2017 Afghane (16) sticht bei einem Streit in der Flüchtlingsunterkunft einem 17-jährigen Afghanen ein Messer seitlich in den Oberkörper. Die Polizei ermittelt wegen Verdacht eines versuchten Totschlags. Rheinmünster
18.03.2017 Marokkaner (30) schlägt in der Erstaufnahmeeinrichtung auf einen Landsmann (21) ein, sodass dieser von Sanitätern mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste Sigmaringen
18.03.2017 Zwei Eritreer (21,30) schlagen in ihrer Unterkunft auf einen Landsmann (25) ein, da dieser randalierte und sie nicht schlafen lies - auch im Polizeigewahrsam verhält sich der 25-Jährige weiter extrem aggressiv Sigmaringen
17.03.2017 Bei Streit im Asylbewerberheim verletzen sich zwei Iraker (27,46) wechselseitig. Waldshut-Tiengen
16.03.2017 Flüchtling (32) aus Tunesien geht mit einem Klappmesser auf einen Flüchtling (27) aus Gambia los und fügt ihm tiefe Schnittwunden zu - Polizeibeamte leisteten dem stark blutenden Mann erste Hilfe Kirchheim unter Teck
16.03.2017 Somalier (23) greift in der Flüchtlingsunterkunft einen Syrer (35) mit dem Küchenmesser an und fügt ihm Schnittverletzungen zu. Geiselhöring
16.03.2017 Ein Asylant (24) jagt verletzt vier Männer (21,23,34 und 36) mit einem Messer. Auch Schüsse sollen gefallen sein. Der 24-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt, ist aber bereits außer Gefahr, der 36-Jhrige schwer, die anderen beiden leicht. Friedrichshafen
15.03.2017 Zwei alkoholisierte "Flüchtlinge" (22,27) schlagen in ihrer Unterkunft aufeinander ein und beschädigen hierbei auch das Mobiliar - die beiden Verletzten wurden mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht Karben
14.03.2017 Syrischer "Flüchtling" (28) verletzt zwei Somalier schwer mit einem Messer und legt anschließend Feuer in der Asylunterkunft, so dass sie unbewohnbar wird - Täter dem Haftrichter vorgeführt. Helsa
11.03.2017 Bei Randale im Flüchtlingsheim erlitt ein 26-jähriger Mann aus Albanien Verletzungen an Kopf und Rücken. Die Lage der Auseinnandersetzung einer Gruppe Albaner und vier Iranern konnte erst beruhigt werden, nachdem mehrere Funkstreifenwagen aus dem gesamten Landkreis vor Ort eintrafen. Horst
10.03.2017 Bei Randale in der Flüchtlingsunterkunft verletzen sich drei Männer wechselseitig. Ein 28-Jähriger erlitt zudem eine leichte Verletzung durch ein mitgeführtes Messer. Zwei Iraker (22,28) wurden in Gewahrsam genommen. Bei dem 22-Jähringen wurden außerdem eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Esslingen am Neckar
09.03.2017 Streitereien zwischen Eritreern und Pakistanern bei der Essensausgabe in Erstaufnahmeeinrichtung enden in Massenschlägerei - 14 Polizeistreifen müssen anrücken, zwei Leichtverletzte werden behandelt Ellwangen (Jagst)
08.03.2017 Pakistani (21) greift mit einem Messer einen Landsmann (21) in seiner Unterkunft an - Bekannte des Täters unterstützen ihn und attackierten den Geschädigten mit diversen Haushaltsgeräten - Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht Mörfelden-Walldorf
08.03.2017 Aus ungeklärter Ursache schlagen drei Iraker (21,23,33) in ihrer Unterkunft auf einen Kurden ein, welcher dadurch mehrere Prellungen erlitt - gegen die Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt Radolfzell am Bodensee
08.03.2017 Bei Streit in der Flüchtlingsunterkunft schlägt ein 20-jähriger Somalier seinem 21-jährigen Landsmann mehrfach eine Glasflasche auf den Kopf. er 21-Jährige erlitt eine Schnittwunde im Gesicht. Seevetal
08.03.2017 Vier pakistanische Asylbewerber schlagen in ihrer Unterkunft auf einen Landsmann (41) brutal ein und verletzten ihn erheblich im Gesicht - mehrere Polizeistreifen mussten anrücken Plüderhausen
07.03.2017 Algerier (35) und ein Syrer (27) schlagen in ihrer Unterkunft auf einen Algerier (30) ein und verletzen ihn schwer - eine anfänglich befürchtete Lebensgefahr bestätigte sich im Krankenhaus nicht Lindlar
07.03.2017 Zwei Männer (19,24) aus dem Kosovo und zwei Männer (27,42) aus Albanien schlagen sich vor der Erstaufnahmeeinrichtung gegenseitig - die Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden Gießen
07.03.2017 Bei einem Streit in der Flüchtlingsunterkunft verletzen sich zwei Somalier (20,21) wechselseitig. Während der 20-Jährige nur oberflächliche Verletzungen erlitt, musste der 21-Jährige vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Sonnenbühl
07.03.2017 Zwei Marokkaner gehen in ihrer Unterkunft auf Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes los und verletzten zwei von ihnen leicht - der Haupttäter (20) verhielt sich gegenüber Polizeibeamten aggressiv und wurde festgenommen Bielefeld
06.03.2017 Bei Randale im Flüchtlingsheim verletzen sich vier Äthiopier (18,19,25,29) gegenseitig. Donauwörth
06.03.2017 Bei Streit in der Asylunterkunft sticht ein 24-jähriger Iraner seinem Landsmann viermal in den Rücken Ein Stich traf die Lunge. Es wird in Richtung versuchter Mord ermittelt. Eisenstadt
04.03.2017 Sechs Ghanaer und zwei Togolesen (18-28) bedrohen mit Eisenstangen den Sicherheitsdienst in ihrer Unterkunft. Danach schlugen sie zahlreiche Glasscheiben ein und zerstörten Mobiliar. Bei ihrer Festnahme wurde ein Bundespolizist verletzt. Strafverfahren wegen Schweren Landfriedenbruchs, Widerstandes, Bedrohung, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Rees
02.03.2017 Bei Streit im Flüchtlingsheim verletzt ein 27--jähriger Marokkaner seinen 17-jährigen Landsmann mit einer zerschlagenen Schnapsflasche. Er wurde festgenommen. Sigmaringen
28.02.2017 Ein Iraner (24) wird in der Asylunterkunft festgenommen, wegen einer Körperverletzung gegen einen Landsmann (29). Als er vom Revier zurück ist, will er gleich wieder mit einem Messer auf seinen Gegner losgehen, berichten die Sicherheitsleute und mehrere Streifen umstellen das Gebäude. Nürnberg
28.02.2017 Aggressiver Asylbewerber (21) schlägt in seiner Unterkunft mit einem Stuhlbein auf einen Landsmann ein und verletzt diesen - Täter in Gewahrsam genommen Bamberg
26.02.2017 Mehrere Asylsucher (20 und 31) schlagen sich in der Küche Ihrer Unterkunft, wobei einer ein Messer zieht und zwei andere am Arm verletzt. Ein Dritter bekam einen Schlag mit einer Tasse auf den Kopf und musste im Krankenhaus behandelt werden. Wernau (Neckar)
24.02.2017 Flüchtlings-Mob in der Asylbewerberunterkunft geht auf Security los. Der Heimleiter (32) erlitt bei der Auseinandrsetzung mehrere Gesichtsfrakturen. Berlin
24.02.2017 Frau (36) wird tot aufgefunden - ein Rumäne (36) aus dem persönlichen Umfeld der Frau wurde festgenommen, da sich der Tatverdacht gegen ihn erhärtete - Täter in JVA eingeliefert Haslach im Kinzigtal
22.02.2017 Nordafrikaner (ca.25-35) gibt mehrere Schüsse auf ein Cafe ab. Die Fensterscheiben wurden durch die Projektile beschädigt. Eine Mordkommission wurde eingesetzt. Dortmund
18.02.2017 Ein Eritreer (36) versucht einen Landsmann (30), in der gemeinsamen Flüchtlingsunterkunft, im Schlaf zu erschlagen. Mit einem stumpfen Gegenstand schlägt er mehrfach gegen dessen Kopf. Im zweiten Versuch greift der 36-Jährige mit einem Messer an. Das Opfer wurde mit Verletzungen an Kopf, Schulter und Hand in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Täter wegen versuchten Mordes festgenommen. Hermannsburg
17.02.2017 Ein Türke (21) sticht im Streit auf anderen Türken (27) ein. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Zwischenzeitlich besteht keine Lebensgefahr mehr. Der polizeibekannte Beschuldigte räumt die Tat ein. Es wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Freiburg im Breisgau
15.02.2017 Iraker (51) greift seine Ehefrau (47) mit einem Hammer an und verletzt diese dabei schwer - ein Richter erließ wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung einen Haftbefehl Bielefeld
15.02.2017 Ein unbekannter Mann (ca. 55, russisch sprechend) versucht einem 25-Jährigen mit einem Messer in den Hals zu stechen. Durch eine Abwehrbewegung wird der Angegriffene nur an der Hand verletzt. Künzelsau
15.02.2017 Asylbewerber (38) geht in seiner Unterkunft auf einen Mitbewohner (20) los und fügt ihm mit einem spitzen Gegenstand eine Stichwunde am Hinterkopf zu - Täter festgenommen und in JVA eingeliefert - Ermittlungen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts eingeleitet Schweinfurt
13.02.2017 Serbe (37) tritt in einem Geschäft ohne Vorwarnung mehrere Male ins Gesicht eines 27-jährigen Mannes. Anschließend schlug der Serbe mehrmals auf sein Opfer mit den Fäusten ein. Der 27-Jährige wurde durch die Schläge kurzzeitig bewusstlos, Es wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Geisenhausen
12.02.2017 Eritreer (26) geht in der Flüchtlingsunterkunft auf einen 55-jährigen Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstesl os, in deren Verlauf der 55-jährige durch Stichwunden verletzt wurde. Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Rüthen
12.02.2017 Afghane (22) sticht im Streit einem Landsmann (24) auf offener Straße das Messer in den Bauch. Der Täter flüchtet. Der Schwerverletzte wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gefahren und musste noch am Abend operiert werden. Der Täter konnte zwei Tage später festgenommen werden. Nürtingen
12.02.2017 Ein Asylant aus Nigeria (27) sticht einer 22-jährigen Frau mit einem Messer in Kopf und Hals und lässt sie am Boden liegend verbluten. Die Frau stirbt. Todesursache: Blutverlust.Der Nigerianer ist seit der Tat flüchtig, nach ihm wird gefahndet. Er wird am 14.02.17 am Bahnhof Basel gefasst. Ahaus
06.02.2017 Pole (27) sticht mehrfach auf seine Lebensgefährtin ein, so dass sie kurz darauf verstirbt. Der mit Haftbefehl wegen Mordes gesuchte Täter hat sich mittlerweile gestellt. München
06.02.2017 Bei Randale nach einer Demonstration zwischen Kurden und Türken erlitt ein 45-jähriger Mann der türkischen Gruppierung eine schwerwiegende Stichverletzung, Die Polizei zog mehr als 150 Kräfte zusammen, um die Lage zu beruhigen. Es wurden die Personalien der beteiligten Personen festgestellt. Bruchsal
01.02.2017 Nach Streitigkeiten greift ein Afghane (26) seine Ehefrau (28) mit einem Messer an und verletzt diese. Die Geschädigte wurde in ein Krankenhaus transportiert und notoperiert. Der Täter wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Hamburg
01.02.2017 Mazedonischer "Flüchtling" (21) sticht in Asylunterkunft auf einen Serben ein - Mordkommission ermittelt. Opfer in Klinik eingeliefert, Täter vorläufig festgenommen. Herford
01.02.2017 Ein Ghanaer (33) läuft auf offener Straße aggressiv mit einem Messer umher. Bei der Ansprache durch zwei Zivilbeamte griff dieser sie an, wurde zunächst mit Pfefferspray abgewehrt und wegen des trotzdem fortgesetzten Angriffs schließlich in Notwehr angeschossen. Er wurde im Krankenhaus versorgt. Hamburg
31.01.2017 Videoaufnahmen einer Überwachungskamera überführten einen Rumänen (29). Ein Polizist erkannte den Täter und nahm ihn fest.. Er hatte tags zuvor die Schlafstätte von zwei Obdachlosen in einem Parkhaus angezündet. Dem Tatverdächtigen wird durch die Mordkommission rechtliches Gehör angeboten und er wird dem Haftrichter zugeführt. Hamburg
< >