Datum Straftaten Ort
23.01.2017 Bundespolizei nimmt 31-jährigen Marokkaner fest. Es bestand Haftbefehl wegen Körperverletzung. Nun sitzt er seine restlichen 40 Tage ab. Frankfurt am Main
23.01.2017 Eritreer (34) fährt ohne Fahrschein, beleidigt den Zugbegleiter auf dessen Nachfrage, wird aggressiv und tritt dem Bahnmitarbeiter in den Rücken. Als er versuchte ihm noch die Brille aus dem Gesicht zu schlagen griffen Reisende ein. Die Bundespolizei nahm ihn fest und erstattete Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung sowie Sachbeschädigung Köln
23.01.2017 Zwei Russen mit französischen Flüchtlingspässen schleusen sechsköpfige tschetschenischen Familie ein. Bundespolizei konnte sie festnehmen. Gegen die beiden Russen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Einschleusens eingeleitet. Die tschetschenische Familie reiste nach Abschluss der Ermittlungen nach Polen zurück und die beiden Schleuser wurden nach Frankreich zurückgeschoben. Niesky
22.01.2017 Osteuropäer (ca.35) überfällt Tankstelle, bedroht die 35-jährige Kassierin mit einem Schwert und fordert Bargeld. Mit der Beute flüchtete er. Hannover
21.01.2017 Dunkelhäutiger Mann überfällt Sonnenstudio und fordert unter Vorhalt eines Messers Bargeld von einer 18-jährigen Angestellten. Die Angestellte flieht und versteckt sich im Nebenraum. Nach kurzer Zeit schaute sie ins Studio, der Täter war geflohen. Er hatte sich an der Kassenlade zu schaffen gemacht Brühl
21.01.2017 Als falsche DHL-Mitarbeiter betraten ein Nordafrikaner und ein Südosteuropäer durch den Hintereingang eine Bankfiliale und bedrohen unter Vorhalt einer Pistole und eines Messers einen Bankmitarbeiter und fordern Bargeld. Sie erbeuten eine größere Bargeldsumme. Nach dem sie den Bankmitarbeiter gefesselt hatten, flüchteten sie. Hofheim am Taunus
20.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein 30-jähriger Tunesier festgenommen. Er wurde mit Haftbefehl wegen Diebstahlsdelikten in mehreren Fällen sowie einer Körperverletzung gesucht. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt sowie in eine JVA überstellt. Heilbronn
20.01.2017 Bei Personenkontrolle wird Bulgare (25) festgenommen. Der 25- Jährige der wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur einer Geldstrafe in Höhe 1820,- Euro verurteilt wurde, konnte diese auch bei der Kontrolle nicht bezahlen. Die nächsten 100 Tage verbringt er nun in einer JVA. Pirna
20.01.2017 Bei Einreisekontrolle wird ein Türke (57) zunächst festgenommen. Er war wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe, ersatzweise Freiheitsentzug verurteilt. Durch sofortige Zahlung von 1.017,50 EUR konnte der Antritt einer 33-tägigen Restersatzfreiheitsstrafe abgewendet werden. Langenhagen
20.01.2017 Einreise einer 21-jährigen Rumänien am Flughafen verweigert. Sie insgesamt 23 Mal von Staatsanwaltschaften in Deutschland gesucht. In den meisten Fällen um Betrug, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste sie zurück nach Rumänien fliegen. Zuvor zahlte sie noch die Geldstrafe in Höhe von 300 Euro. Dortmund
20.01.2017 Als ein 54-jähriger Paketzusteller einem Nordafrikaner (ca.20-24) ein Paket zustellen und dessen Empfängerangaben überprüfen wollte, besprühte ihn der Unbekannte mit Pfefferspray, entriss ihm das Paket und flüchtete. Frankfurt am Main
20.01.2017 Pole (26) wird beim "Schwarzfahren" erwischt. Bei Identitätsfeststellung leistet er massiv Widerstand und greift die Beamten der Bundespolizei an. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Leistungserschleichung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Dortmund
19.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Rumäne (29) festgenommen. Er war zu einer Geldstrafe von 750 Euro, ersatzweise 50 Tagen Haft, verurteilt. Die geforderte Geldstrafe konnte er nicht aufbringen und wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Heidelberg
19.01.2017 Gerade aus der Haft entlassener Rumäne (21) wird erneut festgenommen. Es war noch ein Haftbefehl wegen Diebstahls offen. Da er den haftbefreienden Betrag von 2689,96EUR nicht aufbringen konnte, wurde er wieder in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dortmund
19.01.2017 Zwei maskierte Männer (ca.30) -einer sprach mit osteuropäischem Akzent- überfallen Taxifahrer (57), bedrohen ihn mit einer Schusswaffe, ziehen ihn aus dem Taxi, schlagen ihn und rauben letztendlich sein Bargeld. Königswinter
19.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Rumäne (30) festgenommen. Eine ausstehende Geldstrafe konnte er nicht begleichen, weshalb er nun die nächsten 98 Tage in einer JVA verbringt. Pirna
18.01.2017 23-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan wehrt sich gegen einen bevorstehenden Umzug in eine neue Unterkunft - er reißt sich mehrfach los, tritt und schlägt gegen die eingesetzten Beamten und verletzt einen durch einen Ellenbogenschlag - Festnahme Leimen
18.01.2017 Mann (47) ohne Wohnsitz in Deutschland verursacht alkoholisiert einen Autounfall zu Lasten eines Rettungswagens im Einsatz - Täter bis zum Abschluss der Ermittlungen im Polizeigewahrsam. Hagen
18.01.2017 Südländer -sprach Deutsch mit Akzent- überfällt Spielhalle, bedroht die 47-jährige Angestellte und fordert Bargeld. Mit einer Ledergeldbörse flüchtet der Räuber. Goslar
18.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Lybier (18) und ein Marokkaner (24) festgenommen. Beide waren bereits in Italien registriert und zur Einreiseverweigerung nach Deutschland notiert. Gegen den Marokkaner lag zudem ein Untersuchungshaftbefehl München
17.01.2017 Ein türkischer oder arabischer Mann (20-30) raubt einem 27-Jährigen, mit vorgehaltenem Messer, Portemonnaie, Handys und Goldkette. Danach schlägt er dem Opfer mit der Faust in den Bauch und flieht. Frankfurt am Main
17.01.2017 Südländer (ca. 20) geht mit einem unbekannten Gegenstand auf eine 16-Jährige zu und bedroht sie - das Mädchen flüchtet sofort und kann sich in Sicherheit bringen Göppingen
17.01.2017 Zwei Männer -sprachen mit osteuropäischem Akzent- überfallen einen 24-jährigen Mann, bedrohen ihn mit einem Messer und rauben seine Geldbörse. Bergheim
17.01.2017 Osteuropäer (ca. 20) überfällt Lottogeschäft, bedroht die Inhaberin (50) mit einer Schusswaffe und fordert Bargeld. Mit der Beute flüchtete er. Siegburg
17.01.2017 Nordafrikaner (ca.20-30) wird beim Ladendiebstahl beobachtet. Als der Ladendetektiv (27) ihm folgt, wird er mit einem Messer bedroht und muss den Dieb laufen lassen. Stuttgart
17.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Bulgare (27) festgenommen. Er war wegen Diebstahl ausgeschrieben. Da er die Geldstrafe von 520 Euro nicht begleichen konnte, wurde er in eine JVA eingeliefert. Frankfurt am Main
17.01.2017 Slowake (44) fährt trotz entsprechendem Verbot erneut ohne hier gültigen Führerschein - Strafverfahren eingeleitet. Bakum
16.01.2017 Mann (ca.25-30) -sprach Deutsch mit türkischem Akzent- überfällt Bäckerei, bedroht die 23-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und fordert Bargeld. Mit der Beute flüchtete er. Kerpen
16.01.2017 Wohnungsinhaber überrascht Einbrecher, der sofort flieht. Nach kurzer Fahndung konnte der 30-jährige Südosteuropäer festgenommen werden. Eine erste Personalienüberprüfung ergab einen noch offenen Haftbefehl wegen Bandendiebstahls. Düsseldorf
16.01.2017 Jordanierin (29) wird lediglich mit kürzlich im Ausland erworbenem Führerschein aufgegriffen, obwohl sie seit Jahren hier lebt - Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein eingeleitet. Einbeck
16.01.2017 Alkoholisierter- und vermutlich unter Drogen stehender Asylbewerber (20) bepöbelt Passanten - Polizei rückt an und bringt ihn zur Erstversorgung in ein psychiatrisches Krankenhaus Haiger
16.01.2017 Bundespolizisten nehmen einen Rumänen (29) fest, der wegen Körperverletzung gesucht wurde. Da er die offene Geldstrafe in Höhe von 873,50 Euro begleichen konnte, blieb ihm eine Haftstrafe in der JVA erspart Pirna
16.01.2017 Mann -sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent- überfällt Einkaufsmarkt, bedroht die Kassierin mit einer Pistole und entnahm selbst Geldscheine aus der Kasse. Bevor der Täter den Einkaufsmarkt in unbekannte Richtung verließ, schoss er einmal in Richtung Decke. Markdorf
16.01.2017 Dunkelhäutiger Mann (ca.35-40) wird beim Ladendiebstahl beobachtet. Als von einem 33-jähriger Angestellter ihn ins Büro gebeten wurde, rastet er aus als er vernimmt das die Polizei verständigt wird. Er bedroht den Angestellten mit einer Flasche und flüchtet. Stuttgart
16.01.2017 33-jähriger Bewohner der Asylunterkunft, randaliert, beleidigt und bedroht die dortigen Mitarbeiter sowie die eintreffende Polizei. Er muss sich nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte auseinandersetzen. Duisburg
15.01.2017 Polizeibeamte kontrollieren einen polnischen Opel-Fahrer (31) - wie sich zeigte, hatte der Mann vor der Fahrt Drogen konsumiert, außerdem besaß er keinen Führerschein Hamm
15.01.2017 Iraner (27) will in einem Bordell von einer 43-jährigen Beschäftigten gegen ihren Willen den Geschlechtsverkehr gewaltsam erzwingen. Nach Hausverbot kam er zurück und wollte den 56-jährigen Betreiber des Bordells mit einem Messer angreifen, was aber misslang. Er flüchtete und wurde später festgenommen. U-Haft wurde angeordnet. Nürtingen
15.01.2017 Ein Mann (25-30) mit dunklem Teint, evtl. Nordafrikaner oder Syrer, raubt mit vorgehaltenem Messer einen 63-Jährigen aus und flieht. Bei einer Abwehrbewegung erleidet das Opfer eine Schnittverletzung an einem Finger. Mannheim
15.01.2017 Türke (32) hält einem 20-jährigen Mann einen Revolver an den Kopf und bedroht ihn. Ihm gelang trotzdem die Polizei zu alarmieren, welche kurz darauf beim Waffenträger die Handschellen klicken ließ. Die bei ihm aufgefundene Waffe war durchgeladen. Einen Waffenschein besitzt er nicht. Er wird dem Haftrichter vorgeführt. Offenbach am Main
14.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Türke (39) festgenommen. Er wurde mit Haftbefehl wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht. Hiernach hatte der Gesuchte noch eine 244-tägige und 911-tägige Restfreiheitsstrafe zu verbüßen. Er wurde in eine JVA eingeliefert. Kleve
14.01.2017 Bei Grenzkontrolle werden zwei Rumänen (36,37) festgenommen. Gegen die Männer war wegen Diebstahls jeweils eine Strafe von rund 800 Euro verhängt worden. Da sie die geforderte Summe nicht aufbringen konnten, mussten sie einen 70- beziehungsweise 50-tägigen Haftaufenthalt antreten. Schwarzbach
14.01.2017 Zwei Männer (einer davon ca.18-20) -sprachen Deutsch mit türkischem Akzent- überfallen eine Bäckerei, bedrohen die Filialleiterin (49) und eine Angestellte (18) mit einer Schusswaffe und fordern Bargeld. Mit der Beute flüchten die Täter. Frechen
14.01.2017 Bei Personenkontrolle wird ein Lette (35) festgenommen. Er wurde von seinem Heimatland mit einem Auslieferungshaftbefehl wegen Eigentumsdelikten gesucht. Er wird in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Von dort erfolgt die Überstellung nach Lettland. Heidelberg
14.01.2017 Bulgare und Rumäne (46) bei Personenkontrolle festgenommen. Sie konnten ihre Strafen wegen Erschleichens von Leistungen in Höhe von jeweils rund 200 Euro nicht begleichen und wurden in eine JVA verbracht. Schwarzbach
14.01.2017 Marokkaner (22) festgenommen, gegen ihn bestand ein Haftbefehl wegen Diebstahl und er wurde für 90 Tage ins Gefängnis gebracht. Offenburg
14.01.2017 Algerier (25) wegen Diebstahls von Waren im Wert von mehreren Hundert Euro festgenommen - in seiner Arrestzelle randaliert er massiv, zerstört das Inventar, beleidigt Polizeibeamte, versucht sie zu verletzen und beschimpft sie als Rassisten Karlsruhe
14.01.2017 Zwei dunkelhäutige Männer (ca. 30-35) fordern von einem 20-jährigen Pizzaboten sein Bargeld. Als er ablehnte, wurde er mit einem Elektroschocker bedroht. Letztendlich flüchteten die Räuber mit den Tageseinnahmen des jungen Mannes. Hannover
14.01.2017 Nachdem ein 33-jähriger Mann und dessen Lebensgefährtin (35) auf Grund einer Autoannonce am Treffpunkt erscheinen, werden sie von zwei Männern -mit dunklem Teint- (ca.20-25) mit einer Schusswaffe bedroht und um Übergabe des Bargelds aufgefordert. Als sich das Opfer zur Wehr setzt, schlugen und traten die Täter auf ihn ein und flüchteten dann mit dem Handy des Mannes. Laatzen
14.01.2017 Bei Personenkontrolle werden ein Gambier (27) und ein Marokkaner (22) festgenommen. Beide wurden mit Haftbefehl zur Strafvollstreckung gesucht. Während der Gambier seine Geldstrafe begleichen konnte, muss der Marokkaner dagegen für 90 Tage ins Gefängnis. Appenweier
14.01.2017 Russe (39) der mehrere Reisende belästige, massiv beleidigte und bedroht hat ,wird festgenommen. Die Beamten fanden zu dem bei dem Mann ein fremdes Handy. Ermittlungen ergaben, dass dies gestohlen worden war. Er wird dem Haftrichter vorgeführt. München
< >