-
Raw data

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

08.09.2019 - 07:26:00

POL-HAM: Insassen eines Fahrzeugs nach Verkehrsunfall mit zwei Verletzten geflüchtet - Zeugen gesucht

08.09.2019 – 07:26 Polizeipräsidium Hamm Hamm - Pelkum (ots) Die Polizei Hamm sucht Zeugen, die Hinweise auf die Insassen eines Daewoos, ein Mann und eine Frau mit Kleinkind, geben können. Diese flüchteten zu Fuß nach einem Verkehrsunfall am Samstag, dem 7. September, auf der Oberonstraße. Durch den Unfall wurden die 51-jährige Fahrerin eines VW schwer und augenscheinlich das Kleinkind verletzt; der Daewoo landete auf der Fahrzeugseite. Zuvor hatte dessen Fahrer gegen 21.05 Uhr auf der Oberonstraße in Richtung stadtauswärts einen weißen VW überholt. Nach dem Überholvorgang scherte der Unbekannte wieder ein, verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr auf den vorausfahrenden schwarzen VW auf. Im Anschluss schleuderte der Kleinwagen auf die linke Fahrbahnseite und kippte schließlich auf die Seite. Hier verließen der Mann und die Frau mit dem Kleinkind auf dem Arm, das augenscheinlich blutete, das Fahrzeug und danach die Unfallstelle. Fahndungsmaßnahmen nach den Flüchtigen wurden unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers eingeleitet. Die VW-Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 entgegen. Beschreibung des Daewoo-Fahrers: Etwa 30 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, schlank, Dreitagebart, südosteuropäisches Aussehen Beschreibung der Beifahrerin: ebenfalls um die 30 Jahre alt, 165 cm groß, schwarze schulterlange Haare, stämmige Figur, ebenfalls südosteuropäisches Aussehen (fa) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: [email protected] https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Originalbericht