Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Zwei syrische Asylbewerber (angeblich 18 und 20) fahren schwarz im Zug. Als sie den Zug verlassen sollen, weigern sie sich und beleidigen den Zugbegleiter. Weil sie auch gegenüber der Polizei die Angabe ihrer Personalien verweigern, werden die vermeintlichen Flüchtlinge auf die Polizeiwache gebracht, wo der 18-Jährige randaliert. Als Beamte ihn aus der Zelle holen, schlägt der Syrer mit Fäusten auf einen der Bundespolizisten ein. Der 20-Jährige stößt ebenfalls einen Beamten zur Seite und versucht, seinen Komplizen zu befreien. Zu guter Letzt behaupten die Kriminellen, sie seien von den Beamten geschlagen worden. Trotzdem werden die Syrer wieder auf freien Fuß gesetzt.

21.09.2018 08:00

Dortmund,Hauptbahnhof

2x SY
?
?
 
18
20
 

Violence against executory officers
Battery
Riot / Property damage
Miscellaneous
Fare evasion
Threat / Insult / Miscellaneous
1 - Bestätigter Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Dortmund