Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Witnesses needed

Detailed Information

Über 30 Wohn- und Geschäftsräume eines multikulturellen Menschenschleuserringes durchsucht: Bei den 33 Tatverdächtigen handelt es sich um Iraner, Iraker, Polen, Italiener, Ivorer und deutsche Staatsangehörige. Der Bande wird neben der illegalen Einschleusung von Ausländern auch schwere Steuerhinterziehung, gewerbs- und bandenmäßige Urkundenfälschung in Verbindung mit missbräuchlicher Asylantragstellung und Visaerschleichung zur Last gelegt. Nur zwei Iraker (40,49) werden vorläufig festgenommen.

09.04.2019

Köln

2x IQ
2x IR
2x PL
2x CI
2x IT
40
49
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Smuggling of migrants
Miscellaneous
Falsification of documents
Other frauds
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Köln