Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Drei afrikanische Drogendealer bieten Zivilfahndern Kokain zum Kauf an. Als die Beamten die aus Guinea und Guinea-Bissau stammenden Männer (22-24?) vorläufig festnehmen, leistet einer von ihnen Widerstand. Es wurden Mengen an Kokain, Marihuana, LSD-Tabletten, Mobiltelefone sowie mutmaßliches Dealgeld sichergestellt. Einer der Drogendealer wurde "mangels Haftgründen" wieder zurück auf die Straße geschickt.

04.05.2019

Hamburg-St. Pauli

2x GW
GN
22
24
24
 

Violence against executory officers
Drugs
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Hamburg