Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen 16 Männer und eine Frau (25-61) wegen Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt sowie des Betrugs und der Beihilfe dazu. Bei den Tätern handelt es sich um Serben (8x), einen Türken, Slowenen (3x) und Männer mit deutscher Staatsangehörigkeit (4x). Unter denen mit deutscher Staatsangehörigkeit sind jedoch auch Personen, die lediglich einen deutschen Pass besitzen. Es wurden Sozialabgaben von mehreren Millionen Euro hinterzogen. Obwohl 46 Wohn- und Geschäftsräume durchsucht und Beweise gesichert wurden, wurden nur drei Beschuldigte festgenommen.

13.11.2019

Koblenz

9x RS
TR
3x SI
41
33
25
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
61
?
 

Social welfare fraud
Other frauds
4 - Migrant - Kein Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Koblenz