Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Witnesses needed

Detailed Information

Im Rahmen von Ermittlungen gegen ein international agierendes Schleusernetzwerk wurden bislang zehn Türken und vier Rumänen vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen richten sich gegen insgesamt 36 Personen, die für Schleusungen von mindestens 580 Ausländern (vorwiegend Iraner, Iraker und Syrer) nach Deutschland verantwortlich sind und dafür mindestens 2 Millionen Euro Schleuserlohn kassierten. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen wurden neben Mobiltelefonen und Laptops auch eine Vielzahl gefälschter Reisepässe, Silikonstempel, Stempeldrucker und 3D-Drucker für Reisepassfälschungen sichergestellt. Darüber hinaus wurden 31.115 Euro, 12.305 US Dollar, 20 Pfund, 1.091 Saudi-Arabische Riyal sowie 3.640 Türkische Lira beschlagnahmt.

13.11.2019

Potsdam

10x TR
4x RO
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Smuggling of migrants
Falsification of documents
4 - Migrant - Kein Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Potsdam