Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Einer fünfköpfigen nigerianischen Familie, deren Asylantrag in Deutschland bereits abgelehnt wurde, wird erneut die Einreise nach Deutschland verweigert. Die Migranten hatten versucht, im Fernreisebus unerlaubt einzureisen. Bei der Überprüfung des Familienvaters, der gültige italienische Dokumente vorzeigt, stellen die Beamten ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für die Bundesrepublik fest. Die 34-jährige hochschwangere Frau kann den Beamten lediglich ihren nigerianischen Reisepass aushändigen. Die Eltern führen für zwei Kinder, die fünfjährige Tochter und den sechsjährigen Sohn, gültige italienische Dokumente mit. Die dreijährige Tochter hingegen war ausweislos. Die Bundespolizisten zeigten die Eltern wegen versuchter unerlaubter Einreise, sowie den Vater zusätzlich wegen Beihilfe zur versuchten unerlaubten Einreise an.

13.12.2019 05:00

Lindau,Grenzübergang Hörbranz

5x NG
42
34
5
6
3
 

Illegal entry
Illegal stay
Smuggling of migrants
1 - Bestätigter Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Lindau (Bodensee)