Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Syrer (20) versucht erneut, in einem Imbiss mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu bezahlen. Nach dem Auffinden von Betäubungsmitteln ermittelt die Polizei wegen Inverkehrbringens von Falschgeld und wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln gegen den 20-Jährigen.

31.05.2020 16:15

Dresden-Innere Altstadt, Wallstraße

SY
20
 

Other frauds
Drugs
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Dresden