Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Etwa 170 Bundespolizisten haben mit Unterstützung der Berliner Polizei elf Objekte einer Schleuserbande durchsucht und einen bestehenden Haftbefehl gegen einen 38-jährigen Albaner vollstreckt. Der multikulturellen Bande mit albanischer, griechischer, kosovarischer, türkischer, mazedonischer und deutscher Staatsangehörigkeit wird vorgeworfen, Ausländer, vorwiegend Albaner, auf dem Luftweg erst nach Berlin geschleust, sie in mindestens 16 Fällen mit gefälschten Dokumenten versorgt und weiter nach Großbritannien geschleust zu haben. Neben diversen Beweismitteln wurden auch gefälschte Dokumente und 124.000 Euro in bar sichergestellt. Zudem wurden acht illegal aufhältige Personen festgestellt.

24.06.2020

Berlin

10x AL
GR
TR
MK
XK
38
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Illegal entry
Illegal stay
Smuggling of migrants
Falsification of documents
4 - Migrant - Kein Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Berlin