Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Aus Rache foltern vier Kosovarinnen (23-29) stundenlang eine Arbeitskollegin (21), nehmen ihr das Mobiltelefon ab, schüchtern sie ein und schlagen ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Sie zwingen die junge Frau, ihre künstlichen Fingernägel zu entfernen, die sie ihr andernfalls abreißen würden. Dann befehlen sie der Geschädigten, sich auszuziehen und vor der Kamera zu posieren. Dabei muss sie über ihre sexuellen Vorlieben sprechen und erklären, sexsüchtig zu sein. Später muss sich die geschundene 21-Jährige mit einem Dildo befriedigen, welchen ihr die Haupttäterin auch noch brutal anal einführt. Doch auch das reicht den Südosteuropäerinnen längst nicht. Sie schlagen weiter auf ihr Opfer ein, lassen sich die Füße von ihr küssen und schneiden ihr schließlich die Haarverlängerungen ab. Schließlich rauben sie der Arbeitskollegin noch 300 Franken (rund 280 Euro), bevor sie sie nach stundenlanger Folter auf einem Parkplatz aussetzen. Die vier Gewalttäterinnen können festgenommen und vor Gericht gestellt werden.

04.07.2020

Bülach,

4x XK
21
 
23
25
25
29
 

Rape (completed)
Other sexual crimes
Robbery (attempted / completed)
Battery
Other violent crimes
Threat / Insult / Miscellaneous
4 - Migrant - Kein Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Bülach

Show all crimes