Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Bei Personenkontrolle im Hauptbahnhof leistet ein 33-jähriger Malier erheblichen Widerstand. Ein betroffener Bundespolizist wird leicht an den Beinen verletzt, sein Kollege erleidet leichte Abschürfungen am Arm. Im Rucksack des Afrikaners werden circa 1.125 Gramm Drogen, verpackt in Frischhaltefolie, vorgefunden. Zudem 750 Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung sowie drei Mobiltelefone. Sowohl die Drogen als auch das Bargeld und die Telefone wurden sichergestellt. Der Tatverdächtige, der bereits mehrfach wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannt ist, erhält Strafanzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln.

21.07.2020 15:00

Magdeburg,Hauptbahnhof

ML
?
?
 
33
 

Violence against executory officers
Battery
Drugs
4 - Migrant - Kein Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Magdeburg