Crime

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailed Information

Zwei schon morgens zwischen 2 und 3,5 Promille betrunkene Polen (31,37) weisen, obwohl sie selbst keine tragen, eine Deutsche (26) auf die fehlende Corona-Maske hin und beleidigen die 26-Jährige, woraufhin sich eine körperliche Auseinandersetzung entwickelt. Die beiden Polen schlagen den aus Afghanistan stammenden Begleiter der jungen Deutschen nieder und treten weiter auf den am Boden liegenden 20-Jährigen ein. Als der DB-Sicherheitsdienst eingreift, schlägt der hochaggressive 31-Jährige einem der Mitarbeiter gegen den Kopf, wodurch dieser eine stark blutende Kopfverletzung erleidet und in ein Krankenhaus gebracht werden muss. Dennoch wird der 37-jährige Pole sofort wieder auf freien Fuß gesetzt, und selbst der anhaltend aggressive 31-Jährige wird nach seiner Ausnüchterung wieder laufen gelassen. Es wurden Strafverfahren eingeleitet.

24.10.2020 07:00

Hamburg,S-Bahnhof Reeperbahn

2x PL
26
20
?
 
31
37
 

Battery
Threat / Insult / Miscellaneous
4 - Migrant - Kein Flüchtling

References

Report an error

Report an error

Is this report not correct? Is it a duplicate? If you have noticed an error, you can report it here. We will check the issue as soon as possible.

More crimes from Hamburg