-
Manhunt

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Results
Filter

Manhunts (1655)

Krefeld | 12.12.2019
Dunkelhäutiger Mann mit afrikanischem Erscheinungsbild, vernarbtem Gesicht und kräftiger Statur (30-35) beobachtet eine Seniorin (92) beim Geldabheben und folgt ihr bis nach Hause. Als er an ihrer Haustür klingelt und um ein Glas Wasser bittet, stößt er die betagte Dame zu Boden und versucht, ihr die Oberbekleidung über ihren Kopf zu ziehen. Anschließend stiehlt er eine Einkaufstasche mit der Geldbörse der Geschädigten sowie einen Umschlag mit 2.000 Euro Bargeld und flüchtet. Die Polizei fahndet mit einem Bild einer Überwachungskamera nach dem Täter.
Alter 30-45
Größe 170-180
Täterbeschreibung
Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen? Polizei Krefeld Tel.:02151/634-0 E-Mail: [email protected]
Hannover | 30.05.2019
20-jähriger Mann wird in der Straßenbahn aus einer Gruppe von etwa zehn Personen heraus von drei südländisch aussehenden Männern beschimpft und unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Er versprüht Tierabwehrspray, sodass die Schläger von ihm ablassen und aus der Bahn aussteigen. Der 20-Jährige wird bei dem Angriff leicht verletzt, Zeugen, die ihm zu Hilfe kommen, bleiben unverletzt.
Täterbeschreibung
Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 entgegen.
Hannover | 30.05.2019
20-jähriger Mann wird in der Straßenbahn aus einer Gruppe von etwa zehn Personen heraus von drei südländisch aussehenden Männern beschimpft und unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Er versprüht Tierabwehrspray, sodass die Schläger von ihm ablassen und aus der Bahn aussteigen. Der 20-Jährige wird bei dem Angriff leicht verletzt, Zeugen, die ihm zu Hilfe kommen, bleiben unverletzt.
Täterbeschreibung
Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 entgegen.
Hannover | 30.05.2019
20-jähriger Mann wird in der Straßenbahn aus einer Gruppe von etwa zehn Personen heraus von drei südländisch aussehenden Männern beschimpft und unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Er versprüht Tierabwehrspray, sodass die Schläger von ihm ablassen und aus der Bahn aussteigen. Der 20-Jährige wird bei dem Angriff leicht verletzt, Zeugen, die ihm zu Hilfe kommen, bleiben unverletzt.
Täterbeschreibung
Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 entgegen.
Braunschweig | 06.10.2019
Südländisch-orientalisch aussehender Mann (ca. 41-42) versucht, eine 52 Jahre alte Frau zu sexuellen Handlungen zu nötigen. Die Frau kann sich letztlich losreißen und Flüchten. Es wird mit Phantombild gefahndet.
Alter 41-42
Größe 175
Täterbeschreibung
Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Helmstedt unter der Rufnummer 05351/521-0 entgegen.
Magdeburg | 19.07.2019
Augenscheinlicher Südosteuropäer stehlt große Mengen Babynahrung aus zwei unterschiedlichen Drogeriemärkten. Dabei wird der Dieb von Überwachungskameras gefilmt. Es wird öffentlich nach ihm gefahndet.
Täterbeschreibung
Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des abgebildeten Mannes machen? Hinweisgeber werden gebeten sich unter 0391/546 3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.
Kassel | 08.11.2019
Im Vorraum einer Sparkasse wird ein 24-jähriger von zwei Männern (17-20, einer dunkelhäutig, einer hellhäutig) mit zwei Schusswaffen bedroht und dazu gezwungen, Geld abzuheben. Dann nehmen sich die Fremden das Bargeld aus dem Ausgabeschacht und flüchten mit der Beute, dessen Höhe noch nicht beziffert werden kann. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere eine Frau, die während der Tat in die Bank kam.
Täterbeschreibung
Hinweise auf die gesuchten Räuber nimmt die Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 05619100 entgegen.
Kassel | 08.11.2019
Im Vorraum einer Sparkasse wird ein 24-jähriger von zwei Männern (17-20, einer dunkelhäutig, einer hellhäutig) mit zwei Schusswaffen bedroht und dazu gezwungen, Geld abzuheben. Dann nehmen sich die Fremden das Bargeld aus dem Ausgabeschacht und flüchten mit der Beute, dessen Höhe noch nicht beziffert werden kann. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere eine Frau, die während der Tat in die Bank kam.
Täterbeschreibung
Hinweise auf die gesuchten Räuber nimmt die Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 05619100 entgegen.
Essen | 26.10.2019
Südländisch aussehender Mann (ca. 30) zieht ein 10-jähriges Mädchen ins Gebüsch, zieht es aus und will Nacktbilder von ihm machen. Das Kind kann fliehen. Einen Tag später versucht wahrscheinlich derselbe Mann, ein Kleinkind aus der dortigen Flüchtlingsunterkunft zu ziehen. Als der kleine Junge um Hilfe schreit, kommt ein weiteres Kind hinzu. Erst dann lässt der Unbekannte von seinem Opfer ab und flüchtet. Zeugen verfolgen ihn, können den Verdächtigen aber nicht packen. Die Polizei fahndet mithilfe eines Phantombilds nach dem Täter.
Alter 30
Größe 180
Täterbeschreibung
Aufgrund der Aussagen fertigte das LKA nun ein Phantombild des Täters an. Hinweise an jede Polizeidienststelle oder an 110.
Frankfurt am Main | 02.06.2019
27-jähriger Mann wird in der S-Bahn von drei dunkelhäutigen Männern festgehalten, geschlagen und versucht ihm das Smartphone aus der Hand zu reißen. Als Zeugen dem Mann zu Hilfe eilen, lassen die drei Schläger von ihrem Opfer ab. Es wird mit Überwachungsaufnahmen öffentlich gefahndet.
Täterbeschreibung
Mögliche Zeugen können sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 069/755 51499 an die Kriminalpolizei Frankfurt wenden.
/ 166

Search